Kurz beschrieben:
die Anreise ins Meraner Land nach Südtirol

Weit weg vom Alltag, ja – aber sooo einfach zu erreichen:

Mit dem Auto:
vom Norden oder Süden jeweils über die mautpflichtige A22 Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Bozen Süd. Ab dort über die Schnellstraße MEBO ins Meraner Land. Auf der hier abgebildeten Meraner Land Karte sehen Sie auch die einzelnen Ausfahrten der MEBO.
Alternative Anfahrt:
über den Jaufenpass (Brenner – Sterzing – Jaufenpass – Passeiertal – Meran)
über das Timmelsjoch (Ötztal – Timmelsjoch – Passeiertal – Meran)
über den Reschenpass (Landeck – Reschenpass – Vinschgau – Meran)
über den Ofenpass (St. Moritz – Ofenpass – Taufers in Münster – Glurns – Meran)

Die Verkehrsmeldezentrale Südtirol informiert über die aktuelle Straßensituation:

Mit der Bahn:
die besten Zugverbindungen finden Sie mit der DB, der ÖBB, der SBB und Trenitalia. Die SAD-Züge bieten, falls der Zug nicht direkt nach Meran fährt, die Anschlüsse.

Mit dem Bus:
Ganzjähriger Bustransfer mit Flixbus und zwar aus mehreren Städten Österreichs, Deutschlands der Schweiz und aus Italien. Zusätzlich aus der Schweiz mit Südtirol-Express , jeden Samstag von April bis Oktober.

Mit dem Flugzeug:
Meran hat keinen Flughafen, dennoch können Sie die Anreise ins Meraner Land auch mit einem Flug kombinieren – und zwar nach München, Innsbruck, Verona, Bergamo, Treviso und Venedig. Ab dort dann mit Bus oder Zug weiterfahren. Auch die Landeshauptstadt Bozen verfügt über einen kleinen Flughafen.

Welches sind die beliebtesten Hotels
in Meran & Umgebung?

Welches sind die bekanntesten Orte in Meran & Umgebung?

Vielleicht ist es die Landschaft, das herrlich wunderbare Klima oder vielleicht auch die kulturelle Vielfalt … ehrlich gesagt, wissen wir eigentlich selbst nicht, warum Meran, Lana, Algund, Schenna und Dorf Tirol nicht nur die bekanntesten Ortschaften der Ferienregion sind, sondern generell zu Südtirols bekanntesten Urlaubsdomizilen zählen. Aber eines wissen wir genau: das Beste wäre jetzt schnell den Koffer zu packen, ins Auto zu steigen und in einer dieser Ortschaften wieder auszusteigen.

Top Orte

Welches sind die beliebtesten Aktivitäten
in Meran & Umgebung?

Familienurlaub

Ein Familienurlaub im Meraner Land ist genau das Richtige für Familien, die so richtige Outdoor-Fans sind. Hier kann man herrlich Wandern, Radfahren, Skifahren, Rodeln und Relaxen. Und sollte es ausnahmsweise auch mal Regen geben, dann können Museen und Schlösser besichtigt werden, die besonders kinderfreundlich sind.

Familienurlaub Familienhotels

Familie im Schwimmbad

Wellnessurlaub

Sich selbst etwas Gutes tun – die Ferienregion Meran und Umgebung ist dafür wie geschaffen. Das ganze Jahr über! Hier gibt es unzählig viele Möglichkeiten in wunderbaren Wohlfühl- und Entspannungswelten zu relaxen und Erholung zu finden.

Wellnessurlaub Wellnesshotels

Relax im Wellnessurlaub

Wanderurlaub

Spazierwege mit geringer Steigung, Wanderwege, die auch mit den kleinsten Dreikäsehochs unternommen werden können, Panoramawege und Mehrtagestouren – Meran und Umgebung bietet Wanderrouten für jeden Geschmack und ein Angebot das schöner kaum sein könnte.

Wanderurlaub Wanderhotels

Wandern in der Natur

Skiurlaub

Sie sind im Winter regelmäßig auf den Skipisten anzutreffen? Dann ist es höchste Zeit auch einmal etwas Neues auszuprobieren und eines der 5 Skigebiete in Meran und Umgebung zu testen. Schließlich gibt es nichts besseres, als bei strahlendem Sonnenschein über eine perfekt präparierte Abfahrt zu fahren.

Skiurlaub Skihotels

Skiurlaub genießen

Radurlaub

Mehr und mehr hat sich das Meraner Land in den letzten Jahren auf den Radtourismus konzentriert und wunderbare Radwege und Trails geschaffen – zur Begeisterung von Familien und Adrenalinsüchtigen gleichermaßen.

Radurlaub Bikehotels

Radwege in Meran

Urlaub mit Hund

Zahlreich ist das Angebot an Unterkünften in Meran und Umgebung, die auch Ihren vierbeinigen Freund herzlich willkommen heißen. Und nicht nur das, auch das Angebot rund um den Urlaub mit Hund kann sich sehen lassen. Spazierwege ohne Ende, und das Sommer wie Winter, eine eigene Hundespielwiese und -waschanlage. Kann sich sehen lassen, oder?

Urlaub mit Hund Hundehotels

Spaziergang mit dem Hund

7 Insider-Tipps in Meran & Umgebung

Ein Picknick am Partschinser Wasserfall

Partschins

Warum genau dort, werden Sie sich jetzt wohl fragen. Ganz einfach: zum einen ist der Partschinser Wasserfall ein imposantes Naturspektakel an dessen Fuße es schöne Rastplätze gibt und zum anderen herrscht hier ein besonderes Heilklima und die feinen Wasserpartikel energetisieren Geist und Körper, sind gesundheitsfördernd und der hohe Anteil an aktiven Sauerstoff-Ionen wirken positiv auf Atemwegserkrankungen. Also, warum nicht Vergnügen und Gutes tun gleich verbinden …

Die Ultner Urlärchen

Ulten

Sie sind die ältesten Nadelbäume Europas, rund 2000 Jahre alt, die Ultner Urlärchen bei St. Gertraud. Ihr Stammumfang beträgt 6 bis 8 m. Die Urlärchen sind in einer nur 10-minütigen Wanderung bequem zu erreichen. Direkt beim Naturdenkmal informiert eine Schautafel über die Urlärchen und eine Sitzgruppe lädt zum gemütlichen Verweilen.

Kaiserschmarrn essen auf einer Hütte

Meranerland

Aus der Südtiroler Küche nicht wegzudenken: der Kaiserschmarrn! Unbedingt probieren, aber nicht in der Stadt oder unten im Tal. Sondern oben auf dem Berg, in einer der unzähligen urigen Almhütten. Dort schmeckt er einfach am besten!

Einkehren im Kaffee König

Meran

Seit mehr als 100 Jahren schon bürgt Kaffee König, in der Meraner Freiheitsstraße für Qualität und bietet die feinsten Erzeugnisse der Wiener Patisserie an. Wählen Sie aus etwa 50 Sorten hausgemachten Pralinen, aus den besten Torten und dem herzhaftesten Gebäck. Und was Sie unbedingt probieren müssen: die „Meraner Torte“ – einst Lieblingstorte von Kaiserin Elisabeth – und zur Herbstzeit natürlich die Kastanienherzen.

Das autofreie Vigiljoch entdecken

Lana

Zu jeder Jahreszeit empfehlenswert. Mittels Seilbahn in wenigen Minuten erreichbar können Sie hier oben herrlich wandern, auch mit Kinderwagen, genießen vollkommene Ruhe und einen wunderbaren Panoramablick über das Etschtal bis hin zu den Dolomiten. Im Winter entpuppt sich das Vigiljoch als jenes Skigebiet mit dem wenigsten Pistenrummel.

Stress aus - Entspannung an

Meran

Auch wenn Sie kein Wellnesshotel für Ihren Urlaub im Meraner Land gebucht haben – entspannen können Sie trotzdem: am besten einen Ausflug in die Therme Meran einplanen, wo Dampfbäder, Massagen, 25 Pools und ein fünf Hektar großer Park Ihnen Wohlbefinden schenken.

Die beste Pizza probieren

Meran

Wir behaupten einfach mal, die gibt es in der Pizzeria 357 in Meran, welche von Michelin-Sternekoch Andrea Fenoglia geführt wird. Ob „Amatriciana“, „La Giovanna“ oder „Puttanesca“ ist natürlich Ihnen überlassen. Und es gibt noch ganz viele kleine Leckerbissen, wie Pizzabrot oder Mortadella mit Pistazien. Übrigens, wenn Sie jemanden nach dieser Pizzeria fragen, dann fragen Sie bitte nach der Pizzeria „dreifünfsieben“ oder „trecinquesette“.

Welches sind die besten Angebote
für Urlaub in Meran & Umgebung?

Was sagen Gäste über
Urlaub in Meran & Umgebung?

Eine wunderschöne Ecke von Südtirol.

Anne aus Klosterneuburg

Im Herbst, wenn alles so schön bunt ist, ein wahrer Traum.

Familie Solderer, Jena

Wir kommen schon seit 12 Jahren im Frühling nach Algund. Schöner kann Urlaub gar nicht sein.

Philipp und Eva, Bielefeld

Fragen zu Meran und Umgebung, die sich andere Reisende häufig stellen:

  • Wie weit erstreckt sich das Meranerland?

    Die Ferienregion Meraner Land ist ein großes Gebiet. Es erstreckt sich von Gargazon im Süden bis hinauf nach Naturns in Richtung Vinschgau. Auch das Schnalstal gehört zur Ferienregion. Von Lana zweigt das Ultental ab und auch der Deutschnonsberg an der Grenze zum Trentino ist von hier aus erreichbar. In nördlicher Richtung erstreckt sich das Passeiertal und im Osten das Hochplateau des Tschögglberges mit den Ortschaften Hafling und Vöran.

  • Wie komme ich nach Meran und Umgebung?

    Meran ist leicht erreichbar, überhaupt mit dem Auto. Ob von Norden oder Süden kommend, einfach der Brennerautobahn A22 bis nach Bozen Süd folgen und ab dort dann die Schnellstraße MEBO nehmen. Auch mittels Bus und Zug können Sie die Ferienregion bequem erreichen.

  • Wo befindet sich der Bahnhof in Meran?

    In Meran gibt es zwei Bahnhöfe. Den Bahnhof Meran Untermais und den Hauptbahnhof Meran, im Nordwesten der Stadt. Beide Bahnhöfe sind an die Schnellstraße MEBO angebunden und mit öffentlichen Buslinien an das Zentrum.

  • Wo befindet sich der nächste Flughafen?

    Innbruck (155 km) und Verona (180 km) sind die nahegelegensten Flughäfen. Von dort besteht die Möglichkeit mit Zug oder Bus nach Meran weiter zu fahren.

  • Verkehrt in Meran auch ein Stadtbus?

    Ja, die sogenannte „Sasa“. Dafür gibt es sogar Einzelfahrkarten die direkt im Bus beim Automaten gelöst werden können. Kleingeld bereithalten, der Automat gibt kein Restgeld. Hier können Sie den Fahrplan der Sasa für Meran Stadt und für Meran und Umgebung nachschauen.

Das könnte Sie auch interessieren ...