Das einmal bedeutendste Schloss in ganz Tirol

Schloss Tirol – eines der rund 800 Schlösser und Burgen die es in Südtirol gibt. Und nicht nur irgend eines, sondern zum einen ist es eines der am besten erhaltenen Schlösser und zum anderen ist es die Stammburg der Grafen von Tirol. Heute ist Schloss Tirol im Besitz der öffentlichen Hand und Heimat des Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte.

Geschichtliches zu Schloss Tirol

Schloss Tirol bekam sein heutiges Aussehen durch verschiedenste Bauphasen die sich über eine Zeit von über 9 Jahrhunderte dahinzogen. So wurde die erste Anlage im 11. Jh. errichtet. Aus dieser Zeit stammt auch die mächtige Ringmauer, die zu den ältesten noch erhaltenen Burgmauern zählt. Der Südpalas wurde bereits im 12. Jahrhundert erneuert und weitere bauliche Erweiterungen erfolgten im 13. Jh. In dieser Zeit, bis ins Jahr 1253 war Schloss Tirol Sitz der Grafen von Tirol und damals, unter Graf Meinhard II, namensgebend für das Land Tirol. Die Blütezeit erlebte das Schloss unter Gräfin Margarete von Tirol, auch als „Maultasch“ bekannt, die mit ihrem ersten und ungeliebten Mann Johann Heinrich von Luxemburg kinderlos blieb. Aus ihrer zweiten Ehe – mit Ludwig von Bayern-Brandenburg den sie liebte, gingen zwar Kinder hervor, jedoch erreichte keines das Erwachsenenalter. Als Margarete schließlich abdankte wurde Tirol im Jahre 1363 Teil des Habsburgerreiches und das Schloss verlor an Bedeutung.

Geschichtliches zu Schloss Tirol

Schloss Tirol heute
Museum für Kultur und Landesgeschichte

Im 20. Jh. wurden in der Burganlage Renovierungsarbeiten vorgenommen und seit 2003 ist in Schloss Tirol das Südtiroler Museum für Kultur- und Landesgeschichte beheimatet und erzählt die Geschichte des Landes Tirol – von seinen Anfängen bis in die heutige Zeit. Die Dauerausstellung über die Geschichte Südtirols im 20. Jahrhundert, über die Option, die Autonomie, über Südtirols politischen Weg, die ist im sogenannten „Turm der Erinnerungen“ im Bergfried untergebracht. Wer diesen Teil gerne von zu Hause aus anschauen möchte, der kann dies auch als virtuellen Rundgang online tun. Auf alle Fälle – langweilig wird es auf Schloss Tirol nie, denn alljährlich gibt es auch verschiedenen wechselnde Ausstellungen.

Schloss Tirol im Herbst

Die Besonderheiten auf Schloss Tirol

Schloss Tirol bei Meran ist reich an kunsthistorischen Zeugnissen. Frühgotische Wandmalereien, der gotische Altar, das Marmorportal und die ältesten Tiroler Glasmereien zählen zu den Besonderheiten auf Schloss Tirol. Starten Sie Ihren Rundgang in der Vorburg, sie wurde 2001 neugestaltet, bewundern Sie die Kernburg samt Süd- und Ostpalas, Burgkapelle, Wehrgang, Mushaus, Mushauskeller, Bergfried, Küchenhof und Wirtschaftsgebäude – Sie werden mehr als begeistert sein. Der Rittersaal, in dem einst die Grafen ihre Gäste empfingen, der Kaisersaal, der einen wunderbaren Einblick ins Mittelalter verleiht, der in seinen Grundzügen noch original erhaltene Burggrafensaal … es sind nur einige der Highlights die Sie auf der Stammburg der Grafen von Tirol heute noch bestaunen können bevor Sie sich nach dem Rundgang ein wenig im Cafè erholen oder im Museumsshop Ausschau nach Publikationen und Mitbringsel halten können.

Die Besonderheiten auf Schloss Tirol

Wo genau befindet sich Schloss Tirol?

Schloss Tirol befindet sich im Burggrafenamt, auf einen Burghügel bei Dorf Tirol – keine 8 km von der Kurstadt Meran entfernt. Allein nur der Blick von Schloss Tirol auf den Talkessel von Meran lohnt einen Besuch.

Anfahrt, Anreise und Parkmöglichkeiten

Eines vorweg: um Schloss Tirol zu erreichen ist auf jeden Fall ein Spaziergang von 20 – 30 Minuten erforderlich, denn auf dem Schlossweg besteht Fahrverbot.
Mit dem Auto fahren Sie am besten bis nach Dorf Tirol, parken dort bei den öffentlichen Parkplätzen Nähe Minigolfplatz oder Raiffeisenkasse und spazieren dann über die Falknerpromenade zum Schloss. Ein gemütlicher und überhaupt nicht anstrengender Spazierweg – ideale Variante auch mit Kinderwagen.
Mit dem Bus haben Sie zwei Möglichkeiten. Ab Meran entweder bis nach Dorf Tirol und dann wie bereits beschrieben zum Schloss wandern oder, immer ab Meran, bis nach Schloss Thurnstein und von dort in 20-30 Minuten weiter zum Schloss Tirol wandern.
Sie möchten im Urlaub sowohl auf Bus und Auto verzichten? Dann nehmen Sie den nostalgischen Einzel-Sessellift ab Zentrum Meran, fahren mit diesem über den Segenbühel hinauf bis zum Hotel Panorama und marschieren von dort aus in 45 – 60 Minuten weiter zum Schloss.

Unterkünfte in der Nähe von Dorf Tirol

Führungen und Besichtigungen
von Schloss Tirol

Um Schloss Tirol zu erkunden, können Sie sich auch einer Führung anschließen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, mittels Audioguides, das Schloss zu erkunden.
Gruppenführungen sollten unbedingt 10 Tage vorher bereits gebucht werden. Interessant sind, sollten Sie mit Kindern das Schloss besuchen, die Familienführungen inklusive Workshop, bei dem sich Groß und Klein in der Werktradition des Mittelalters betätigen können. Ebenso gibt es Führungen für Schulklassen, die je nach Schulstufe unterschiedliche Themen behandeln und auch unterschiedlich lange dauern.
Achtung: das Schloss ist leider nicht rollstuhlgerecht ausgestattet.
Alle Informationen zu den Führungen gibt es hier.

Führungen und Besichtigungen von Schloss Tirol

Gastronomie im Schloss

Wenn der kleine Hunger sich zwischendurch meldet – in Schloss Tirol gibt es eine Cafeteria wo Sie Getränke und kleine Imbisse erhalten. Im Übrigen, die Vorburg von Schloss Tirol bietet genügend Platz für ein gemütliches Picknick und zum Spielen. Es gibt an der Kassa auch mittelalterliche Spiele, die man Ausleihen kann.

Gastronomie im Schloss Tirol

Veranstaltungen auf Schloss Tirol

Soireen auf Schloss Tirol

Von Mittelalter, Renaissance, Barock bis hin zu Folk und alpinem Jazz. Die Konzerte im Rittersaal von Schloss Tirol sind ein besonderes Erlebnis.

Wann: Sommer 2021

Mittelalterfest auf Schloss Tirol

Händler, Handwerker, Ritter, Hofmusiker – ein ganz besonderes Event, das nicht nur Kinderherzen höherschlagen lässt.

Wann: Sommer 2021

Tiroler Schlossadvent

Ein Höhepunkt in der Adventszeit: der Tiroler Schlossadvent. Stimmungsvoll, romantisch und tradtionell.

Wann: Dezember 2021

Öffnungszeiten, Tickets & Eintrittspreise

Öffnungszeiten

Schloss Tirol und das Landesmuseum ist circa von Mitte März bis zum 29. November geöffnet, und zwar von 10.00 – 17.00 Uhr. Montag ist in Schloss Tirol Ruhetag.
Die Öffnungszeiten können momentan aufgrund der Pandemie variieren. Klicken Sie hier, für die aktuellen Zeiten.

Tickets & Eintrittspreise

Für den Besuch auf Schloss Tirol gibt es unterschiedliche Tickets und dementsprechend auch unterschiedliche Eintrittspreise. Es gibt Karten für Erwachsene, für Studenten und Lehrlinge, für Senioren, für Kinder. Kinder bis zu 6 Jahren haben kostenfreien Zutritt. Interessant sind auch die Familienkarten, wobei es diese sowohl für 2 Erwachsene und Kinder bis 14 Jahren oder auch für 1 Erwachsene und Kinder bis 14 Jahren gibt. Selbstverständlich gibt es auch Gruppenermäßigungen. Zu den Ticktes und Eintrittspreisen.

Interessantes in der Nähe von Schloss Tirol

Das Pflegezentrum für Vogelfauna Schloss Tirol

Gegründet im Jahre 1989 als Pflegezentrum für verletzte Greifvögel, ist es heute als „Gufyland“ bekannt und begeistert jährlich zahlreiche Besucher durch tägliche Flugvorführungen. Erleben Sie Eulen, Falken, Geier, Adler und Bussarde in Aktion – aus nächster Nähe und nehmen Sie sich Zeit auch für den Rundgang auf dem Botaniklehrgang, der an vielen Schautafeln und Volieren vorbeiführt.
Das Gufyland befindet sich neben Schloss Tirol. Bei der Anfahrt lassen Sie also Ihr Auto in Dorf Tirol stehen und gehen von dort zu Fuß weiter.
Geöffnet ist das Pflegezentrum Gufyland täglich außer Montag im Zeitraum März bis Anfang November. Die genauen Öffnungszeiten und Eintrittspreise finden Sie hier.

Greifvogelschau

Die Erdpyramiden von Dorf Tirol

Sie sind ein Naturhighlight: die Erdpyramiden in Dorf Tirol. Am Besten sehen Sie diese, wenn Sie vom Zentrum in Dorf Tirol über den Wiesenweg bis nach Schloss Auer und weiter zum „Tiroler Kreuz“ wandern und von dort dann zum Schlossweg und zurück ins Zentrum. Entlang des Weges gibt es mehrere Aussichtspunkte, von denen Sie einen guten Blick auf die Erdpyramiden, die sich in der Nähe von Schloss Tirol und der Brunnenburg befinden, haben.

Die Erdpyramiden von Dorf Tirol

Die besten Angebote für die Gegend rund um Dorf Tirol im Meranerland

Fragen und Antworten rund um Schloss Tirol

  • Wie hoch liegt Schloss Tirol?

    Schloss Tirol liegt ungefähr auf derselben Meereshöhe wie Dorf Tirol, die Urlaubsgemeinde zu der es zählt, also auf 594 m.

  • Wo genau befindet sich Schloss Tirol?

    Schloss Tirol befindet sich in Dorf Tirol, inmitten der Ferienregion Meran und Umgebung.

  • Gibt es Unterkünfte in der Nähe von Schloss Tirol?

    Ja. Schloss Tirol ist nur ½ Stunde Fußmarsch von Dorf Tirol entfernt. Dort gibt es viele Unterkünfte in allen Kategorien und Preisklassen. Zu den Unterkünften von Dorf Tirol.

  • Ist Schloss Tirol auch für Kinder interessant?

    Ein Schloss ist für Kinder immer interessant. Es gibt sogar spezielle Führungen für Familien, zugeschnitten besonders auf die kleinen Gäste, und ein Highlight auf Schloss Tirol: das Kinderschloss, wo sich die kleinen Gäste in Ritter, Hofnarren, Prinzessinnen und Könige verwandeln können.

  • Kann ich meinen Hund beim Schlossbesuch mitnehmen?

    Ja, Ihren Hund können Sie mitnehmen, allerdings nur mit Hundetasche. Hundetaschen können Sie eventuell auch an der Kassa ausleihen.

Infos, die immer interessant sind