Lana bei Meran in Südtirol

Blick auf Lana in Südtirol

Eckdaten:

Einwohner: ca. 11.500

Meereshöhe: 310 m s.l.m

Highlights in Lana:

 
 

Unterkünfte:

Südwestlich von Meran erstreckt sich einer der schönsten Urlaubsorte: Lana. Hier, in der größten Obstbaugemeinde Südtirols genießen Sie Ihre Ferien umgeben von der Pracht blühender Apfelbäume, Reben und Zypressen. Aber auch für kulturell Interessierte und Naturfreunde gibt es einiges zu entdecken.

Wein- und Obstgärten, soweit das Auge reicht, tief grüne Wälder und bunt blühende Wiesen - willkommen in der Gemeinde Lana bei Meran. Am Fuße des Vigiljoch gelegen treffen Wanderurlauber hier auf ein traumhaftes Wandergebiet während die vielen Sehenswürdigkeiten, Museen sowie malerischen Gassen zum Flanieren und Entdecken einladen.

Naturparadies: Vigiljoch, Texelgruppe und mehr

Das Vigiljoch liegt auf 1.743 m Meereshöhe und verspricht bunte Abwechslung und Erholung. Urige Berghütten, kleine Weiher und traumhafte Wanderwege zeichnen das kleine Naturparadies oberhalb von Lana aus - ein Traum für Erholung Suchende. Vorbei an Lärchenwäldern und blühenden Wiesen bietet sich ein beeindruckender Weitblick bis hin zu den Dolomiten. Und auch an Wanderrouten mangelt es hier nicht. Von der kleinen Rundwanderung bis hin zur Bergtour bietet das Vigiljoch genügend Auswahl für einen unvergesslichen Wanderurlaub. Wenn die ersten Schneeflocken fallen verwandelt sich das Vigiljoch in ein Paradies für Wintersportler. Ob Winterwandern, Skifahren, Langlaufen, Schneeschuhwandern, Rodeln oder Skitouren – hier bleiben keine Wünsche offen.

Aber auch der Naturpark Texelgruppe liegt nicht weit von Lana entfernt und bietet von der gemütlichen Familienwanderung bis hin zu langen und anspruchsvollen Touren alles, was das Wanderherz begehrt. Im Winter lässt der Naturpark das Herz eines jeden Wintersportlers beim Anblick der schneebedeckten Dreitausender höher schlagen. Wenn der Schnee die Berge in einen Traum aus Weiß verwandelt, tauchen Tourengeher und Schneeschuhwanderer in eine unberührte Naturlandschaft ein.

Besonders empfehlenswert für einen Tagesausflug mit der ganzen Familie ist die wildromantische Gaulschlucht, die nur wenige Gehminuten vom Zentrum Lanas aus erreichbar ist. Im Herbst lädt dann der Kastanienerlebnisweg bei Völlan zur Entdeckungstour. Hier erfährt man alles Wissenswerte rund um die Bäume und Früchte sowie die Tradition des „Törggelen“.

Brandis Waalweg in Lana im Meraner LandLana in SüdtirolWanderweg im Klostergarten von Lana

Radfahren, Schwimmen und die Freizeit genießen

Das Meraner Land lädt auch dazu ein, mit dem Fahrrad erkundet zu werden. Die Radtouren von Lana nach Völlan oder nach Marling sind ein Erlebnis für die ganze Familie. Besonders zu empfehlen sind die Radwege im Frühling, wenn die Obstbäume in voller Blüte erstrahlen oder im Herbst, wenn die Landschaft in bunte Farben gehüllt wird. Eine Herausforderung für Mountainbiker ist die Radtour vom Gampenpass und Mendelpass - 98 km und rund 1600 Höhenmeter gilt es, zu bewältigen.

Erholsame Momente nach einer anstrengenden Wanderung oder Radtour verspricht das Lido Lana. Im Freischwimmbad kann man an heißen Tagen den Sprung ins kühle Nass wagen und Kinder können sich im Nichtschwimmerbecken austoben.

Weit über die Grenzen Südtirols hinaus bekannt sind die Blütenfesttage, die jedes Jahr von Ende März bis Mitte April dazu einladen, das Blütenmeer um die Ortschaft herum zu genießen und die Seele baumeln zu lassen. Die Natur erwacht zu neuem Leben und der Duft der blühenden Obstgärten liegt in der Luft. Ein Fest der Sinne umrahmt von zahlreichen Veranstaltungen wie etwa von Weinverkostungen und der Bäuerliche Genussmeile.

Kultur erleben

Auch wenn die Natur rund um Lana alleine schon einen Urlaub wert wäre, gibt es noch zahlreiche Museen und Kirchen, die absolut sehenswert sind.

Der Schnatterpeck Altar
Der bekannte Altar in der Pfarrkirche zu Niederlana, mit einer Breite von 7 m und einer Höhe von 14 m zählt zu den größten Flügelaltären im Alpenraum.

Schloss Mayenburg
Die Ruine befindet sich in Völlan. Sie stammt aus dem Jahr 1200 und war einst stolzes Schloss der Welfen. Heute ist das Schloss in Privatbesitz.

Südtiroler Bauernmuseum
Das Südtiroler Bauernmuseum in Völlan bietet einen faszinierenden Einblick ist das damalige Leben der Bauern.

Obstbaumuseum
In dem mittelalterlichen Ansitz inmitten der Obstgärten von Lana erfahren Sie alles zum Thema Obstbau mit alten Weinpressen, Arbeitsgeräten und vieles mehr.

St. Vigilius Kirche
Die Kirche ragt auf dem Vigiljoch in die Höhe. Das kleine Kirchlein, das im 12.Jahrhundert erbaut wurde, hält zahlreiche Schmuckstücke parat.

St. Hippolyt Kirche
Die malerische St. Hippolyt Kirche ist eines der bekanntesten Kulturdenkmäler Südtirols. Nicht nur die Kirche, sondern auch der Ausblick, der sich von hier aus bietet, ist einen Besuch wert.

Unterkünfte in Lana

Sie haben Lust drauf bekommen, Ihren nächsten Urlaub inmitten von blühenden Obstbäumen zu verbringen? Dann schnuppern Sie in unserer Auswahl an Unterkünften, die von Hotels und Ferienwohnungen bis hin zum Campingurlaub reicht. Zu den Unterkünften...

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Weitere Infos & Unterkünfte in Lana