Riffian bei Meran in Südtirol

Blick auf die Kirche von Riffian im Meraner Land

Eckdaten:

Einwohner: ca. 1.300

Meereshöhe: 504 m s.l.m

Highlights in Riffian:

Unterkünfte:

Nördlich von Meran, am Eingang ins urig-schöne Passeiertal, liegt die Feriengemeinde Riffian. Fernab von Hektik, Stress und überfüllten Touristenzentren bietet der bekannte Wallfahrtsort im sonnigen Meraner Land seinen Gästen Ruhe und Gemütlichkeit auf typische Südtiroler Art.

Der gemütliche Ferienort Riffian liegt auf einer Höhe von rund 500 m ü. M. mitten im Naturpark Texelgruppe und verfügt dank der Nähe zur Kurstadt Meran über ein ausgesprochen mildes Klima. Die Gemeinde zählt rund 1.300 Einwohner in den vier Fraktionen Magdfeld, Vernuer, Gfeis und Tschenn und blickt auf eine lange Geschichte zurück: Vor allem im Mittelalter erreichte die Ortschaft als bekannte Marien-Wallfahrtsort eine große Bedeutung.

Wandern, Radfahren & Golfen… und vieles mehr

Heute ist die Gemeinde Riffian in Südtirol mit dem ausgesprochen milden Klima und der schönen Lage zu einem beliebten Urlaubsort geworden. Herzliche Gastfreundschaft ist Ihnen hier ebenso garantiert wie ein buntes Sport- und Freizeitangebot. Das angenehme Klima lädt zum vergnügten Wandern mit der Familie durch Weinreben, Kastanienhaine, über den Meraner Höhenweg, entlang des Riffianer Waalwegs oder im Hirzergebiet, zum anspruchsvollen Klettern in der imposanten Bergwelt des Meraner Landes oder aber zum Radeln, Schwimmen oder abenteuerlichen Rafting. 

Auch Radsportfreunde kommen in der Ferienregion Meraner Land absolut auf ihre Kosten: Ob bei einem gemütlichen Radausflug entlang der Passer, oder bei einer Mountainbike Tour durch die fesselnde Gebirgslandschaft; Sie können sich auf einmalige Ausblicke freuen! 

Wasserhindernisse und Bunker warten auf passionierte Golfer im Golfclub Passeier. Und auch die Genießer weiß die lokale Küche mit feinsten kulinarischen Schmankerln zu verzaubern. Ob traditionelle Hausmannskost oder internationale Küche, die örtlichen Gastwirte und die zahlreichen Hotels in Riffian haben alles zu bieten was das Schlemmerherz begehrt. Auf jeden Fall lohnt es sich die Urlaubsgemeinde auch zur Törggelezeit zu besuchen!

Blick auf Riffian in der Ferienregion Meraner LandAusflug mit der ganzen Familie in RiffianWallfahrtskirche von Riffian in Südtirol

Bekannter Wallfahrtsort

Auch für kulturell Interessierte hat die Wallfahrtsgemeinde einiges zu bieten: Die schmucke Wallfahrtskirche "Zu den sieben Schmerzen Mariens" ist im 16. Jh. erbaut worden. Im Inneren befindet sich unter anderem ein Taufstein aus dem 12. Jh. Besichtigt werden kann auch die Kapelle Unsere Liebe Frau am Friedhof mit den schönen spätgotischen Fresken. Wer noch weiter zurück in die Geschichte blicken möchte, für den lohnt sich der Besuch der historischen Ausgrabungsstätte „Burgstall“: Hier können die Reste eines Herrenhauses aus der Eisenzeit um ca. 400 v. Chr. besichtigt werden.

Winterspaß im milden Klima

Dass auch der Winter in und um Riffian zum wahren Erlebnis wird, dafür sorgen die modernen Skigebiete der Urlaubsregion. Die Skigebiete Meran 2000 und Pfelders sind mit dem Auto bequem zu erreichen und sind ein Garant für flottes Skifahren und unvergessliche Pistengaudi sowohl für Familien als auch für Profis. Wer es lieber ruhig angeht, der kann bei Winterwanderungen oder beim Langlaufen die zauberhafte Winterlandschaft erkunden.

In der beliebten Urlaubsgemeinde können Sie sich dank des milden Klimas, welches rund um die gesamte Ferienregion herrscht, das ganze Jahr über auf einen unvergesslichen und erholsamen Urlaub freuen.

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Weitere Infos & Unterkünfte in Riffian