Urlaub im Ultental in Südtirol

Panoramablick auf Ulten im Meraner Land

Eckdaten:

Einwohner: ca. 2.800

Meereshöhe: 1.190 m s.l.m

Highlights:


Unterkünfte:

Auf rund 40 km erstreckt sich eines der schönsten Urlaubsgebiete Südtirols: Ulten. Mit seinen zahlreichen Naturschönheiten und attraktiven Freizeitmöglichkeiten ist es der ideale Ort, um in völliger Ruhe - inmitten einer fantastischen Bergwelt - unvergessliche Urlaubstage zu verbringen.

Die malerischen Ortschaften des idyllischen Tales wie St. Pankraz, St. Walburg, St. Nikolaus oder St. Gertraud zeichnen sich nicht nur durch ihren urigen Charakter aus, auch die Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit ihrer Bewohner ist im gesamten Land bekannt. In der Gemeinde Ulten leben rund 3000 Einwohner, das Gemeindegebiet erstreckt sich auf einer Höhe von 1100 m über dem Meer bis zu den rund 3.000 m hohen Bergen. Eine herrliche Gegend um hier die passende Unterkunft für den Urlaub im Meraner Land zu buchen.

Gemütlich und urig

Eine nahezu unberührte Natur, prächtige Almweiden, romantische Almhütten und imposante Berggipfel, die hoch über den Dörfern thronen, gehören zum Bild, welches Gäste vom wunderschönen Ort mit nach Hause nehmen. Von gemütlichen Almwanderungen bis hin zu anspruchsvolleren Besteigungen der vielen imposanten Dreitausender im Stilfserjoch Nationalpark, mit seiner artenreichen Tier- und Pflanzenwelt, bietet das Ultental seinen Besuchern alles, was das Wanderherz begehrt. Sonne, Ruhe, saftig grüne Wiesen so weit das Auge reicht und an die 600 km gut markierte Wanderwege, welche sich über das gesamte Tal erstrecken, lassen Ihren wohl verdienten Urlaub in Südtirol zum unvergesslichen Erlebnis werden.

Kirche in UltenLandschaft in Ulten im Meraner LandGrünsee in der Gemeinde Ulten

Winterspaß für Groß und Klein 

Im Winter sorgt das bekannte Skigebiet Schwemmalm dafür, dass Sie auch in der kälteren Jahreszeit eine unbeschwerte, abwechslungsreiche und spannende Zeit im Ultental verbringen können. Mit seinen modernen Aufstiegsanlagen und vielfältigen Pisten bietet das Wintersportparadies Schneevergnügen für Jung und Alt. Kinder von 3 bis 8 Jahren erfreuen sich vor allem im Skikindergarten Bärenhöhle und lernen dort die ersten Schwünge im Schnee. Und wer die winterliche Umgebung nicht auf Skiern oder dem Snowboard erkunden möchte, der kann bei einer romantischen Schneeschuhwanderung durch die tief verschneite Winterlandschaft entspannen.

Weltnaturerbe & Co.

Ultner Urlärchen
Eines sollten Sie sich nicht entgehen lassen, denn das hinterste Dorf des Tales, St. Gertraud, birgt einen echten Schatz: die über 2.000 Jahre alten „Urlärchen“, welche von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurden und zu jeder Jahreszeit bewundert werden können.

Ultner Talmuseum 
Auch einen Besuch im Ultner Talmuseum in der Ortschaft St. Nikolaus, sollten Sie für Ihren Aufenthalt unbedingt einplanen: Hier sind zahlreiche Funde ausgestellt, die von der 3000-jährigen Besiedelungsgeschichte Ultens zeugen. Erfreuen Sie sich am Anblick der alten und typischen Bauernhöfe, die oft noch liebevoll mit einem Schindeldach bedeckt sind.

Ultner Höfeweg
Die Wanderung über den Ultner Höfeweg führt Sie zu den schönsten und urigsten Höfen Ultens. Startend in Kuppelwies führt Sie der Weg über den Sonnnenhang bis nach St. Gertraud.

Saurierweg „Triassic Parc“
Nicht nur für Kinder absolut spannend ist der Saurierweg “Triassic Parc”: Im Rahmen einer familientauglichen Wanderung gibt es an Informationstafeln und eindrucksvollen Fußabdrücken prähistorischer Reptilien jede Menge über die Giganten der Urzeit zu erfahren.

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Weitere Infos & Unterkünfte in Ulten