Hafling - das sonnige Hochplateau
oberhalb von Meran

Hier verwöhnt die Sonne das Land, in der kleinen Berggemeinde Hafling, der Sonnenterrasse von Meran, auf 1.250 m Meereshöhe. Und trotz dieser Höhe ist das Klima hier angenehm mild. Hier muss man sich einfach wohlfühlen, im Sommer wie im Winter, ach was, das ganze Jahre über. Und wer sich nach ein wenig Stadtleben sehnt? Der ist in 15 Minuten im Zentrum von Meran. Aber wetten, so schnell kommt diese Sehnsucht gar nicht auf!

Welches sind die besten Gründe
für Urlaub in Hafling?

  • Ganzjähriges Ferienziel
  • Milde Temperaturen und viel Sonne
  • Hafling ist DAS Natur- und Erholungsgebiet bei Meran
  • Eines der schönsten Wandergebiete weit und breit
  • Das Landschaftsbild: Bauernhöfe, Wälder, Wiesen und Almen
  • Meran 2000 in unmittelbarer Nähe
Hafling in Südtirol

Welches sind die beliebtesten
Unterkünfte in Hafling?

Unterkunftskategorien

Wissenswertes über Hafling auf einem Blick

Fakten von Hafling: Einwohnerzahl, Meereshöhe, Fraktionen, Nachbargemeinden, Durchschnittspreise für Pizza und Co. Werfen Sie einen Blick auf diese Informationen!

Wie viele Einwohner hat Hafling?
Stand 31.12.2019: 782 Einwohner

Wie hoch liegt Hafling?
Das Ortszentrum liegt auf 1.300 m Meereshöhe. Das gesamte Gemeindegebiet erstreckt sich von 1.250 – 2.350 m Höhe.

Wie lautet die italienische Bezeichnung von Hafling?
Die italienische Bezeichnung lautet Avelengo.

Welches sind die Fraktionen von Hafling?
Die Fraktionen sind: St. Kathrein, Hafling Dorf, Hafling Oberdorf und Falzeben.

Welches sind die Nachbargemeinden von Hafling?
Die Nachbargemeinden sind: Meran, Sarntal, Schenna und Vöran.

Wie lautet die Postleitzahl von Hafling?
Die Postleitzahl lautet: 39010

Wie lautet die Vorwahl von Hafling?
Die Telefonvorwahl lautet: 0473

Wie viel kostet eine Pizza mit Getränk?
Für eine Pizza mit Getränk zahlen Sie circa 8,90 Euro.

Wie viel kostet ein Espresso in einem Café/einer Bar?
Ein Espresso kostet in etwa 1,20 – 1,40 €.

Wie viel kostet ein Bier in einer Bar/einem Café?
Ein Bier 0,3 kostet circa 2,80 Euro.

Wie viel kostet ein Liter Dieselkraftstoff?
Ein Liter Dieselkraftstoff kostet 1,29 € – Stand Juni 2020.

Wie viel kostet ein Liter bleifreies Benzin?
Ein Liter bleifreies Benzin kostet 1,42 € – Stand Juni 2020.

Alle Preise und Angaben sind Richtpreise und ohne Gewähr.

Wann ist die beste Zeit für Urlaub in Hafling?

Das ganze Jahr über! Denn Hafling, am Tschögglberg auf 1.250 m Meereshöhe gelegen, ist ein perfektes Ganzjahres-Ferienziel. Der Sommer und der Herbst mit den angenehmen Temperaturen sind ideal zum Wandern und Biken, im Winter ist man in nur 10 Minuten direkt im Skigebiet Meran 2000 und auch der Frühling hat seine Besonderheiten hier oben am Tschögglberg, vor allem dann wenn die weiten Wiesen mit blühenden Krokussen ein herrliches Naturschauspiel bieten.

Das Klima im Meraner Land
Sie möchten mehr über das Klima in Hafling und Umgebung erfahren?
Hier geht’s zur Klima-Übersicht.
Sie möchten wissen wie das Wetter in Hafling wird?
Hier geht’s zur aktuellen Wettervorhersage.

Temperaturen in Hafling

MonatJanFebMärzAprilMaiJuni
Maximal-
temperatur (C°)
-227111519
Durchschnitts-
temperatur (C°)
-7-415913
Minimal-
temperatur (C°)
-12-10-5-226
MonatJuliAugSeptOktNovDez
Maximal-
temperatur (C°)
212016103-2
Durchschnitts-
temperatur (C°)
1514105-2-7
Minimal-
temperatur (C°)
874-1-7-12

Was Sie in Hafling alles unternehmen können:

Die Sehenswürdigkeiten

Das St. Kathrein Kirchlein

Hafling

Die St. Kathrein Kirche in Hafling wurde an einem einstigen heidnischen Kultplatz erbaut, dort wo vor Jahren eine prähistorische Kultstätte gestanden hat. Schon im 12. Jh. gab es hier, auf dieser kleinen Anhöhe, eine kleine Kirche, die allerdings um 1200 bei einem Brand zerstört wurde. Im 13. Jahrhundert wiederaufgebaut und geweiht, beherbergt das St. Kathrein Kirchlein einen schönen spätgotischen Flügelaltar und gut erhaltene Fresken. Wunderschön ist der Blick von der Anhöhe auf die Stadt Meran und auf die Texelgruppe.

Entfernung ab Dorfzentrum: 2 km

Schloss Tirol

Dorf Tirol

Es ist die „Wiege Tirols“ – die Stammburg Tirols. In der komplett renovierten Burganlage ist seit dem Jahre 2003 das Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte untergebracht. Eine sehr umfangreiche Dauerausstellung zur Geschichte und Politik des Landes sowie viele kunstgeschichtliche Besonderheiten, allen voran die zwei Steinportale und die gotische Ausstattung der Burgkapelle, können besichtigt werden.

Entfernung ab Hafling: 19,4 km

Öffnungszeiten
20. Mai – 08. Dezember 2020
10:00 – 17:00 Uhr
Ruhetag: Montag
Sonderöffnungen:
Montag, 07.12.2020

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Meran

Sie sind, neben dem Ötzi-Museum in Bozen, Südtirols Besucherattraktion Nummer eins: die Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Einzigartig sind die Waldgärten aus Amerika und Asien, die Sonnengärten des Mittelmeerraums, die Landschaften Südtirols mit der heimischen Pflanzenwelt. Das Erscheinungsbild der einzelnen Gärten ändert sich ohnehin fast wöchentlich, deshalb lohnt ein Besuch vom Frühling bis in den Herbst hinein auch des Öfteren.

Entfernung ab Hafling: 13,8 km

Start Gartensaison: 29.05.2020

Touriseum - Südtiroler Landesmuseum für Tourismus

Meran

Das Südtiroler Landesmuseum für Tourismus hat seinen Sitz inmitten der schönsten botanischen Gärten von Italien, den Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Das Schloss, das bereits Kaiserin Elisabeth aus Österreich als Feriensitz für Ihre Meran-Aufenthalte diente, ist heute ein Museum, das eine Zeitreise durch 200 Jahre, von den Anfängen des Fremdenverkehrs bis zum Tourismus der heutigen Zeit, bietet.

Entfernung ab Hafling: 13,8 km

Öffnungszeiten
01.04. – 15.10.: täglich 9:00 – 19:00 Uhr
16.10. – 31.10.: täglich 9:00 – 18:00 Uhr
01.11. – 15.11.: täglich 9:00 – 17:00 Uhr
Freitags im Juni, Juli und August:
09:00 – 23:00 Uhr

Schloss Lebenberg

Tscherms

Bei Tscherms liegt, auf einer kleinen Anhöhe, Schloss Lebenberg. Malerische Innenhöfe, ein Waffensaal, ein Spiegelsaal aus dem Rokoko und ein Rittersaal mit großer Tafel gehören zu den Besonderheiten, die es hier zu bestaunen gilt.

Entfernung von Hafling: 22,8 km

Öffnungszeiten
April bis Oktober
Montag – Samstag: 10:30 – 12:30 / 14:00 – 16:30 Uhr
Sonntag geschlossen

Schreibmaschinenmuseum Peter Mitterhofer

Partschins

Er war ein Erfinder, ein richtiger Tüftler: Peter Mitterhofer (1822-1893). Von den ersten hölzernen Modellen des Erfinders Peter Mitterhofer bis hin zu den außergewöhnlichsten Typen aus der ganzen Welt, zeigt das Museum in Partschins über 2000 Exponate.

Entfernung von Hafling: 29,2 km

Öffnungszeiten
01.04 – 31.10.2020
Mo: 14:00 – 18:00 Uhr
Di – Fr: 10:00 – 12:00 / 14:00 – 18:00 Uhr
Sa: 10:00 – 12:00 Uhr
November – März
Di: 10:00 – 12:00 Uhr

Eisenbahnwelt Rabland

Partschins

Zum Einen ist es die größte digitale Modelleisenbahnanlage Italiens, die hier auf einer Fläche von 1.000 m² aufgebaut ist, zum Anderen präsentiert die Eisenbahnwelt Rabland auch eine beeindruckende Minitaturlandschaft von Südtirol, mit ganz vielen Details. Garantiert unterhaltsam für Groß und Klein.

Entfernung von Hafling: 29,8 km

Öffnungszeiten
Sonntag: 10:00 – 17:00 Uhr

Erlebnis Kränzelhof

Tscherms

Es ist eine mittelalterliche Hofanlage, umgeben von Weinbergen und einzigartigen Gärten, 7 Gärten. Eine Gartenfläche von 20.000 m², das Herzstück darin ein Labyrinth aus Weinreben. Zudem noch Wasserlandschaften, Amphitheater, Terrassen und viele landschaftsgärtnerische Attraktionen. Ach ja, und der Kränzelhof ist ein 800 Jahre altes Weingut – deshalb, wie wär’s mit einer Weinführung und -verkostung?

Entfernung von Hafling: 20,1 km

Das Steinach Viertel

Meran

Es ist Merans ältester Stadtteil, seine Entstehung geht auf das 12. Jahrhundert zurück. Die Gassen und Mauern, gleich hinter der Pfarrkirche, zeugen von großer Geschichte aus dem Mittelalter. Das Stadttor aus dem 13. Jh. ist noch bestens erhalten und zum Teil auch Inschriften an einzelnen Häusern. Am Ende der oberen Gasse befindet sich das Wirtshaus „Santer Klause“, bis ins hohe Mittelalter war dies das Gericht von Meran. Im Sommer, wenn es so richtig warm ist, ist es in den alten Gassen angenehm kühl.

Entfernung von Hafling: 17,1 km

Der Pulverturm

Meran

Für die beste Aussicht auf Meran. Der alte Bergfried, mit seiner modernen Stiege, gleich oberhalb der Pfarrkirche von Meran, bietet einen der schönsten Ausblicke auf die Kurstadt und das Burggrafenamt. Blickt man vom Pulverturm aus in Richtung Passeirer Tor, kann man sogar die Reste der alten Meraner Stadtmauer erkennen.

Entfernung von Hafling: 17,1 km

Die Wanderungen

Zum Sulfner Weiher

Vom Parkplatz Nusser in Hafling über Wanderweg Nr. 14 zum Restaurant Sonnenheim. Hier die Straße überqueren und dann weiterwandern über die Wege Nr. 50 und Nr. 11 in Richtung St. Kathrein. Auf dem Weg dorthin liegt der idyllische Sulfner Weiher. Derselben Wegmarkierung folgen geht es leicht abwärts zum Reiterhof Sulfner und nach St. Kathrein. Zurück nach Hafling über die für den Verkehr gesperrte asphaltierte Straße.

Zur Moschwald- und Maiseralm

Von Falzeben einfach den Wegweisern Moschwaldalm und Maiser Alm bis zur Brücke am Sinichbach. Diese überqueren und mäßig ansteigend bergan zur Moschwaldalm (1.742 m). Diese erreichen Sie nach einer Gehzeit von etwa 1 Stunde. Von dort dann weiter ansteigend zur Maiser Alm (1.783 m), eine halbe Stunde ab Moschwaldalm. Der Rückweg erfolgt über den Hinweg.

Pfiffinger Köpfl und Waidmannalm

Ab Bergstation Meran 2000 über Weg Nr. 3 und 18 hinauf zum Pfiffinger Köpfl und dann weiter, der Markierung 18 und der Beschilderung Waidmannalm folgend bis rechts der Weg 18A abzweigt. Diesem in leichter Steigung zu den Kuhleitengräben folgen. Nach einem kurzen Anstieg ist die Waidmannalm auf 2.040 m auch schon erreicht. Zurück geht es ab Waidmannalm über den Weg Nr. 3, dem Kuhleitenweg, der parallel zum Hinweg verläuft.

Von Falzeben auf den Spieler

Ab Falzeben der Wegmarkierung 51 zum Sinichbach folgen, diesen überqueren und bergan zur Moschwaldalm. Ab hier Markierung Nr. 15 zur Maiser Alm und in Serpentinen bergauf zum Kreuzjöchl. Von dort über den Europäischen Fernwanderweg E5 links zum Berggipfel des Spielers. Danach links hinunter zur Meraner Hütte und von dort über die Wege 13A und dann 17 zur Moschwaldalm und weiter zum Ausgangspunkt zurück.

Von Hafling zum Knottnkino

Vom Parkplatz in Hafling führt der Wanderweg mit der Markierung Nr. 16 zum Weiher Bruggn, etwas unterhalb der Leadner Alm. Ab dort der Markierung Nr. 11 zum Weberhof folgen, dann auf Weg Nr. 14 leicht ansteigend zum Knottnkino. Der Rückweg nach Hafling verläuft über die Wege Nr. 14, 12 und 12a zurück bis zum Parkplatz.

Falzeben - Meraner Hütte

Über die Forststraße ab Parkplatz Falzeben zur Zuegghütte bergan. Dort, auf 1.766 m Meereshöhe, angelangt weiter zur Rotwandhütte und dann über den Weg Nr. 14 in Richtung Meraner Hütte wandern, an der Kirchsteigeralm vorbei. Der Rückweg erfolgt über den Aufstiegsweg.

Auf den Großen Ifinger

Von der Bergstation Meran 2000 den Wanderweg Nr. 3 in Richtung Missensteinjoch bis zur Weggabelung oberhalb der Waidmannalm nehmen. Dann links über Weg 19A zur Oswaldscharte, und, erneut links, zum Gasthaus Kuhleiten auf 2.362 m Meereshöhe. Über den Steig 19 westwärts in Richtung Kleiner Ifinger. Etwa 50 m unterhalb des Gipfels beginnt der Klettersteig (teilweise recht ausgesetzt aber gut gesichert), der hinauf zum Gipfel des Großen Ifingers (2.581 m) führt.

Windspitze und Mittager

Ab Bergstation über die Wege 13 und 17 bis zur Kirchsteigeralm. Dann entweder mit dem Sessellift  hinauf zur Mittagerhütte oder zu Fuß, an der Meraner Hütte vorbei, bis zur Mittagerhütte, in der Nähe der Sesselliftstation. Fast eben führt der Weg weiter zum Fuße der Windspitz, von wo aus ein markierter Steig zum Gipfelkreuz führt. Bei Nutzung des Sesselliftes erreichen Sie den Gipfel nach etwa 1 ½ h – gehen Sie alles zu Fuß brauchen Sie bis hierher in etwa 2 h. Ostseitig geht es ein kleines Stück hinab in eine Scharte und in 15 min zur Gipfelfläche des Großen Mittagers mit seinen 2.422 m Höhe. Für den Rückweg, am Westgrad der Windspitze, Weg Nr. 13 zur Kesselbergerhütte, bergab zum Missensteinjoch und über Weg Nr. 3 zur Bergstation.

Zum Kratzbergsee

Ab der Bergstation Meran 2000 über die Markierung Nr. 3, vorbei an der Waidmannalm bergan zum Missensteinjoch auf 2.138 m Meereshöhe. Über die Markierung Nr. 4 bzw. über den Europäischen Fernwanderweg E5 weiter bis zum Kratzberger See. Zurück geht es bis zum Missensteinjoch auf denselben Weg, dort dann aber links zur Kirchsteigeralm und Meranerhütte und an der Maiser Alm und Moschwaldalm vorbei bis zur Talstation Falzeben.

Drei-Almen-Rundwanderung

Beim Parkplatz unterhalb der Pfarrkirche von Hafling die Straße überqueren und über Weg Nr. 16 zur Leadner Alm auf 1.514 m Höhe aufsteigen. Von dort führt der Forstweg Nr. 11 weiter zur Vöraner Alm (1.875 m), und zuletzt ist es der Weg Nr. 2 der zur Wurzer Alm auf 1.707 m Höhe und zurück ins Dorf führt.

Die Radtouren

Nach Meran 2000 über das Auenerjoch

Ab dem Dorfzentrum von Hafling, nähe Kirche, den Weg Nr. 16, zur Leadner Alm auf 1.512 m hinauffahren. Von dort über den Forstweg weiter zur Vöraner Alm und der Markierung Nr. 2 folgen auf das Auener Jöchl. Hier dann links abbiegen und über den Europäischen Fernwanderweg E5 zum Kreuzjöchl und weiter nach Meran 2000 fahren. Ab Meraner Hütte Weg Nr. 14 (links), an der Rotwand- und der Zuegghütte vorbei bergab bis nach Falzeben. Von dort über die asphaltierte Straße nach Hafling zurück.

Zur Wurzeralm

Ab Hafling, vom Parkplatz, der Markierung Nr. 16 folgen zum Gasthof Brunner, dort vorbei und ein wenig ansteigend zur Leadner und weiter zur Vöraner Alm. Dort dann der Markierung Nr. 2 bergab zur Wurzer Alm folgen und über den Forstweg zurückfahren.

Zur Kuhleitenhütte

Vom Parkplatz in Falzeben der Forststraße mit der Markierung Nr. 40 bergauf bis zur Zuegghütte folgen, dort dann rechts weiter zur Rotwandhütte, über die Nr. 14 weiter bis zur Kirchsteiger Alm, etwas unterhalb der Meraner Hütte. Scharf links führt der Weg Nr. 18A zur Waidmannalm und über die Markierung 19A zur Oswaldscharte und zur Kuhleitenhütte. Der erste Teil der Strecke für den Rückweg führt auf demselben Weg bis zur ersten Abzweigung. Hier dann reichts zum Naifjoch und über Weg Nr. 3 zum Pfiffinger Köpfl und nach Falzeben zurück.

Hafling - Leadner Alm

Ab Hafling Parkplatz über die Landesstraße in Richtung Vöran / Mölten bis zum Gasthof Grüner Baum fahren. Dort links abbiegen und über die etwas steilere Bergstraße hinauf zur Leadneralm. Für den Retourweg zunächst den Hinweg bis zur Bruggn-Lacke nehmen. Dann rechts abbiegen, bei der zweiten Weggabelung erneut rechts und über den Forstweg bergab bis zur Hinterdorfstraße fahren. Von dort sind es nur mehr 1,5 km nach Hafling zurück.

Hochtour Meran 2000

Von Falzeben mit der Bergbahn hinauf nach Meran 2000 fahren. Über den Schotterweg zur Waidmannalm und über einige Trails, an der Kesselberghütte vorbei hinauf zur Mittagerhütte fahren. Von dort geht es dann ziemlich steil bergab zur Meraner Hütte, über das Kreuzjöchl in Richtung Stoanerne Mandln und abschließend über die Vöraner und Wurzeralm nach Hafling und zur Talstation in Falzeben.

Die Skigebiete

Skigebiet Meran 2000

Saison: 05.12.2020 – 05.04.2021
Pistenkilometer: 40
Anzahl Lifte: 7

Entfernung von Hafling: 8,7 km

Skigebiet Schwemmalm

Saison: 05.12.2020 – 11.04.2021
Pistenkilometer: 25
Anzahl Lifte: 7

Entfernung von Hafling: 43,6 km

Skigebiet Vigiljoch

Saison: 25.12.2020 – 07.03.2021
Pistenkilometer: 5
Anzahl Lifte: 4

Entfernung von Hafling: 20,6 km

Skigebiet Pfelders

Saison: 05.12.2020 – 11.04.2021
Pistenkilometer: 18
Anzahl Lifte: 4

Entfernung von Hafling: 48,2 km

Skigebiet Schnalstaler Gletscher

Saison: 18.09.2020 – 02.05.2021
Pistenkilometer: 35
Anzahl Lifte: 11

Entfernung von Hafling: 60,6 km

Die Veranstaltungshighlights
in Hafling und Umgebung

Haflinger Galopprennen mit Festumzug

Wann: Ostermontag, 05.04.2021

Lorenzinacht im Knottnkino

Wann: 10.08.2020

Spätherbstliche Genusswoche am Tschögglberg

Wann: 23.10. – 08.11.2020

Großer Preis von Meran Südtirol

Wann: 27.09.2020

Tag der Romanik in der St. Kathrein Kirche

Wann: 17.10.2020

Weihnachtsmarkt Meran

Wann: 27.11.2020 – 06.01.2021

Nacht-Skikjöring mit Haflinger Pferden

Wann: 27.02.2021

Gusto on Snow

Wann: 14.03. – 22.03.2020

Int. Haflingertreffen Steyr-Puch

Wann: 23.04. – 25.04.2021

Kornart

Wann: 21.05. – 06.06.2021

Was erzählen Gäste aus Hafling?

Auch mit unseren 70 Jahren gehen wir noch Wandern. Haben im Spätsommer 2018 eines der Wanderhotels in Hafling bei Meran gebucht und von dort aus viele Wanderungen am Tschögglberg gemacht. Sind auch zum Knottnkino hochgelaufen.

Josef und Rosa Oberdorf, Walsrode

Herrlicher Bergurlaub für uns Flachländer der auch unseren 10jährigen Zwillingen gefallen hat. Viele Aktivitäten. Reitunterricht beim Reiterhof Sulfner mit Haflinger Pferden, Ausflüge nach Bozen ins Ötzimuseum. nach Passeier ins Traktormuseum und natürlich wandern und mit dem Alpinbob auf Meran2000 fahren.

Sven & Eva Kröll mit Michi und Moritz, Sylt

Entspannter Sommerurlaub. Schöne Wanderwege, sehr gepflegt. Schöne Aussichten in den Talkessel von Meran. Kommen 2019 sicher wieder!

Christine und Günther aus Reichenberg

Fragen zu Hafling,
die sich andere Reisende häufig stellen:

  • Wie weit ist Hafling von Meran entfernt?

    Von Hafling sind es in etwa 10,5 km bis nach Meran.

  • Wie weit ist es von Hafling zur Talstation Meran 2000?

    Es sind 5,9 km bis zur Talstation in Falzeben.

  • Stammt das Haflinger Pferd aus Hafling?

    Nein. Entgegen der vielverbreiteten Meinung stammt das Haflinger Pferd aus Schluderns im Obervinschgau.

  • Gibt es in Hafling einen Wanderpass?

    Ja, mit dem Wanderpass Hafling – Vöran – Meran 2000 können Sie viele zurückgelegte Wanderungen dokumentieren.

  • Gibt es in Hafling wirklich eine Sommerrodelbahn?

    Ja, den Alpin Bob Meran 2000, erreichbar mit der Umlaufbahn Falzeben.

Informationen aller Art …