Museen und Ausstellungen im Meraner Land

Museum Passeier - Andreas HoferEs sind Schatztruhen voll von Geschichte: die zahlreichen Museen und ebenso die Ausstellungen in der Ferienregion Meraner Land. Beeindruckend und lehrreich, genauso aber auch unterhaltsam und spannend ist ein Besuch dieser Schätze, welche von der großen Vergangenheit der Kur- und Kulturstadt Meran berichten.

Erfahren Sie die Geheimnisse der Traditionen und Bräuche, lernen Sie die Geschichte und die Kultur des Landes kennen und nutzen Sie das breitgefächerte Angebot an Museen im Meraner Land. Die Kurstadt selbst birgt viele Schätze der Vergangenheit und der Gegenwart und lässt die Besucher staunen. Aber auch ihre Umgebung hat Interessantes zu bieten.

Übersicht der Museen und Ausstellungen:

Das Frauenmuseum

Statue im Frauenmuseum
200 Jahre Frauengeschichte durch zahlreiche Sammlerstücke wie Frauenkleider, Accessoires, persönliche Utensilien und Alltagsgegenstände sind hier dokumentiert.
 
 

Das Jüdisches Museum und Synagoge

Jüdisches Museum und Synagoge im Meraner Land
Dieses bietet Wissenswertes über jüdisches Brauchtum, die Geschichte der Kultusgemeinde Meran und die Zeit der Judenverfolgung.
 
 

Das Touriseum

Touriseum - Schloss Trauttmansdorff
Das Touriseum erwartet den Besucher mit lebendigen Inszenierungen, mechanischen Bühnen und lebensgroßen Figuren - ein Museum voller Überraschungen.
 
 

Das Schreibmaschinenmuseum Peter Mitterhofer

Schreibmaschinenmuseum Peter Mitterhofer
300 wertvolle Exponate welchen einen umfassenden Einblick in die über hundertjährige Entwicklungsgeschichte der Schreibmaschine vermittelt, findet man im Schreibmaschinenmuseum in Partschins.
 
 

Das Landwirtschaftsmuseum Brunnenburg

Landwirtschaftsmuseum Brunnenburg in der Ferienregion Meraner Land
Über Jahre hinweg war die Brunnenburg, unterhalb von Schloss Tirol, Wohnsitz des berühmten Dichters Ezra Pound. Heute beherbergt sie ein landwirtschaftliches Museum.
 
 

Das Südtiroler Obstbaumuseum

Südtiroler Obstbaumuseum - Äpfel
Jeder zehnte Apfel, der in Europa gegessen wird, stammt aus Südtirol. In Lana, der größten Apfelanbaugemeinde Südtirols, befindet sich das Südtiroler Obstbaumuseum.
 
 

Das Erlebnisbergwerk Schneeberg

Erlebnisbergwerk Schneeberg
Dieses Bergwerk ist das höchstgelegenste Europas mit der längsten Übertage-Förderanlage der Welt und das bedeutendste Blei- und Zinkbergwerk Tirols.  
 

Das Bunker Mooseum

Bunker Mooseum im Meraner Land
Die Natur und die Geschichte des Hinterpasseier sind die Hauptthemen, welche im Bunker Mooseum behandelt werden. Der Bau selbst stammt aus den 1940er Jahren.
 
 

Das Weinbaumuseum Schloss Rametz

Weinbaumuseum Schloss Rametz im Südtiroler Westen
Das Weinbaumuseum zeigt teils in Vergessenheit geratene Geräte und Werkzeuge für Bodenarbeit, Weinlese, Kornanbau, Getreideverarbeitung und Hilfsmitteln für Schädlingsbekämpfung.
 
 

Der Archeoparc Schnals

Archeoparc Schnals in der Ferienregion Meraner Land
Entdecken Sie den Lebensraum Ötzis, des Mannes aus dem Eis und seiner Zeitgenossen, welche vor über 5.300 Jahren lebten.
 
 
 

Das Passmuseum Timmelsjoch

Passmuseum Timmelsjoch - grenzüberschreitendes Projekt
Das Passmuseum ist ein grenzüberschreitendes Projekt von Südtirol und Österreich. Jeweils zwei Museen befinden sich der Straße entlang in Südtirol und Österreich, das fünfte, das Passmuseum befindet sich auf beiden Seiten.
 

Das MuseumPasseier

MuseumPasseier - Andreas Hofer
Kleider, Hut und Rosenkranz, Waffen und Schützenfahnen und viele andere Gegenstände kann man im MuseumPasseier, welches Andreas Hofer, dem wohl berühmtesten Tiroler gewidmet ist, sehen.
 

Das Naturparkhaus Texelgruppe

Naturparkhaus Texelgruppe im Meranerland
Das Hauptaugenmerk des Naturparks Texelgruppe liegt auf dem Wasser. Die Wichtigkeit und die Nutzung sind dabei anhand von Biotopen und Quellen erklärt.
 
 

Das Bauernmuseum

Bauernmuseum - alltägliches Leben der Bauern
Lust in das alltägliche Leben der Bauern vor langer langer Zeit einzutauchen? Dann besuchen Sie das kleine Bauernhofmuseum in Völlan bei Lana, wo traditionelle Arbeitsweise und Werkzeuge aus der Zeit vor den Maschinen ausgestellt werden.