Naturschätze in der Ferienregion Meraner Land

NaturlandschaftBeim Spazieren und Wandern in der Ferienregion Meraner Land, braucht man nur die Augen zu öffnen, und man wird quasi überschüttet von Naturschönheiten, welche sich in einem buntem Mix aus Mediterranem und Alpinen ergeben. Von Weinanbaugebieten im milden Klima geht es bis hoch in steile Gletscherhöhen.

Wälder aus dunkelgrünen Fichten, dazwischen wie Farbkleckse hellgrüne Wipfel der Lärchen, verschneite Berggipfel und dann wiederum Obstwiesen, auf denen Sprenkler Wasser verspritzen, zwischendrin urige Bauernhäuser mit viel Holz und natürlich der Meraner Talkessel, der immer wieder aufs Neue begeistert. Es ist einfach die Schönheit der Landschaft die einen hier in ihren Bann zieht, egal ob man vom Vinschgau oder von Bozen her anreist. 

In der Ferienregion Meraner Land befinden sich viele Naturschätze, die es lohnt zu entdecken.

Eine Auswahl an Naturschätzen:

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran
Von der prachtvollen Blüte Tausender Tulpen bis hin zur goldigen Herbstfärbung und einer einmaligen Gestaltung präsentieren die Gärten von Schloss Trauttmansdorff Gartenlandschaften aus aller Welt.
 

Der Versoaln

Versoaln - älteste Rebe
Die älteste Rebe der Welt und mit einer Fläche von 350 m2 auch noch die größte: die Rede ist von der Rebsorte „Versoaln“, eine alte Weißweinsorte die unterhalb Schloss Katzenzungen bei Prissian gedeiht.
 

Das Knottnkino in Vöran

Knottnkino in Vöran
Ganz nah am Horizont sein und dabei in eine majestätische Landschaft blicken… die Landschaft als Kinolandschaft. Wo? Am Knottnknino in Vöran.
 
 

Das Vigiljoch

Vigiljoch bei Lana
Die vielen malerischen Wege und Pfade am Vigiljoch oberhalb von Lana sind ausschließlich für Wanderer reserviert. Hier oben trüben weder Autoabgase noch Motorenlärm das wunderbare Naturerlebnis.
 

Die Ultner Urlärchen

Ultner Urlärchen im Meraner Land
Stumme Zeugen der Geschichte sind sie, die rund 2000 Jahre alten Ultner Urlärchen, die ältesten Nadelbäume Europas.
 
 
 

Der Partschinser Wasserfall

Partschinser Wasserfall im Südtiroler Westen
Der Partschinser Wasserfall zählt mit seiner Fallhöhe von 97 m zu den beeindruckendsten Wasserfällen der Alpen.
 
 
 

Der Naturpark Texelgruppe

Naturpark Texelgruppe in der Ferienregion Meranerland
Der Naturpark Texelgruppe ist mit seinen fast 33.400 ha der größte Naturpark Südtirols. Imposant sind die Berge und genauso imposant die Kraft des Wassers.