Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Schloss Trauttmansdorff im Meraner LandEs ist ein wahres Blütenmeer das sich dem Betrachter bei einem Besuch der Gärten von Schloss Trauttmansdorff, die im Jahre 2005 zum „schönsten Garten Italiens“ und im Jahre 2006 zu Europas Garten Nr. 6 gekürt wurden, bietet.

Hier, in diesem sonnenverwöhnten Gelände im Südosten von Meran gedeihen Pflanzen aus aller Welt. Zahlreich sind die Attraktionen: Olivenhaine, Palmenwälder, ein Teich voller Lotusblumen und Seerosen, Künstler-Pavillons, ein Irrgarten aus der Renaissance und aus dem Jahre 2011 die "Botanische Unterwelt". Dieser Tunnel führt 200 m tief ins Erdinnere, wo spektakuläre Inszenierungen Wissenswertes und zugleich Überraschendes zur magischen Welt des eigentlich Unsichtbaren darbringen. Spektakulär ist aber auch der Blick aus der Vogelperspektive über die Gärten Schloss Trauttmansdorff und die Stadt Meran, der sich von der Plattform bietet.

Empfohlene Unterkünfte in der Nähe vom Schloss Trauttmansdorff:

Die mehr als 80 Gartenlandschaften aus der ganzen Welt sind lebender Beweis für das milde Klima und die geschützte Lage der Kurstadt. Im Norden geschützt durch die massive Bergkette der Texelgruppe, gedeihen hier, in diesem Teil Südtirols, dichte Wälder neben mediterranen Olivenbäumen und exotischen Pflanzen. Immer wieder aber verwöhnen die Gärten von Schloss Trauttmansdorff auch mit ganz speziellen Events, wie mit einem erhabenen Sissi-Frühstück, mit stimmungsvollen Gartennächten bei Musik vom Feinsten, mit langen Freitagabenden während der Sommermonate oder auch mit Weinführungen.

Blick auf Schloss TrauttmansdorffGärten von Schloss Trauttmansdorff im Meraner LandTrauttmansdorff in der Ferienregion Meraner Land

In Schloss Trauttmansdorff selbst, das inmitten des schönsten Gartens von Italien thront und in dem einst Kaiserin Sissi nächtigte, ist das Touriseum untergebracht, ein Museum zur Tourismusgeschichte Tirols. Und ganz in der Nähe des Gartenareals, ein wenig weiter nördlich, liegt in einer Mulde die beliebte Hochzeitskirche St. Valentin.

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind über den Sissi-Weg mit der Stadt Meran verbunden. Dieser führt an den Schlössern Pienzenau, Rubein und Rottenstein, dem Steinernen Steg und dem Kaiserin-Elisabeth-Park vorbei. Knapp 1 Stunde benötigt man für diesen Spaziergang in die Kurstadt, die besonders im Frühjahr wunderschön bunt blüht. Auch empfehlenswert ist der Tappeinerweg, bei dem die mediterrane und alpine Vegetation aufeinandertreffen und der, verweilt man in einer der schmucken Unterkünfte im Meraner Land unbedingt auch erwandert werden sollte.

Kontakt:

Gärten von Schloss Trauttmansdorff
St. Valentin Str. 51A
I-39012 Meran
Tel. +39 0473 235730
Fax +39 0473 235731
www.trauttmansdorff.it
Weitere Tipps zum Thema:

Weitere Infos & Unterkünfte in Meran