Plaus – ein Urlaubsort für die Bucketlist!

Die Idylle ist perfekt hier, in Plaus. Die malerischen Gebirgszüge des Naturpark Texelgruppe, die angenehme Stille fernab vom Stadtleben, die Sonne, die hier an 315 Tagen im Jahr scheint – ein perfektes Ziel für die nächste Auszeit vom Alltag. Ein Ort, der auf Ihre Bucketlist gehört!

Welches sind die besten Gründe
für Urlaub in Plaus?

  • Mildes Klima und traumhafte Naturlandschaft
  • Gemütliche Spaziergänge & abenteuerliche Wandertouren
  • Angeschlossen an das Vinschger Radwegnetz
  • Kleiner Ort mit großartigen Sehenswürdigkeiten
  • Hervorragende Unterkünfte für jeden Geschmack
Urlaub in Plaus

Welches sind die beliebtesten
Unterkünfte in Plaus?

Unterkunftskategorien

Wissenswertes über Plaus auf einem Blick

Hier sehen Sie, wie viele Einwohner Plaus hat, auf welcher Meereshöhe die Ortschaft liegt und wie viel Sie für Pizza mit Getränk, einen Kaffee oder ein Bier bezahlen müssen.

Wie viele Einwohner hat Plaus?
Stand 31.12.2019:  737 Einwohner

Wie hoch liegt Plaus?
Das Ortszentrum liegt auf 519 m Meereshöhe.

Wie lautet die italienische Bezeichnung von Plaus?
Die italienische Bezeichnung lautet ebenfalls Plaus.

Welches sind die Fraktionen von Plaus?
Die Gemeinde hat nur eine Fraktion: Birchberg

Welches sind die Nachbargemeinden?
Die Nachbargemeinden sind: Algund, Naturns und Partschins.

Wie lautet die Postleitzahl von Plaus?
Die Postleitzahl lautet: 39025

Wie lautet die Vorwahl von Plaus?
Die Telefonvorwahl lautet: 0473

Wie viel kostet eine Pizza mit Getränk?
Für eine Pizza mit Getränk zahlen Sie circa 8,10 Euro.

Wie viel kostet ein Espresso in einem Café/einer Bar?
Ein Espresso kostet in etwa 1,20.

Wie viel kostet ein Bier in einer Bar/einem Café?
Ein Bier 0,3 kostet circa 2,90 Euro

Wie viel kostet ein Liter Dieselkraftstoff?
Ein Liter Dieselkraftstoff kostet 1,30 € – Stand Juni 2020.

Wie viel kostet ein Liter bleifreies Benzin?
Ein Liter bleifreies Benzin kostet 1,41 € – Stand Juni 2020.

Alle Preise und Angaben sind Richtpreise und ohne Gewähr.

Wann ist die beste Zeit für Urlaub in Plaus?

Vom Frühling bis in den Spätherbst hinein erfüllt Plaus die Bedürfnisse all seiner Gäste. Die Wünsche von Wanderern und Bergfreunden, die Wünsche von Kulturbeflissenen, von Erholungssuchenden, von Gourmets und natürlich auch all die Wünsche von Familien mit Kindern. Das milde Klima, die mehr als 300 Sonnentage im Jahr, die Nähe zur Kurstadt Meran, machen fast das ganze Jahr aus Plaus ein perfektes Urlaubsparadies.

Das Klima im Meraner Land
Sie möchten mehr über das Klima in Plaus und Umgebung erfahren?
Hier geht’s zur Klima-Übersicht.
Sie möchten wissen wie das Wetter in Plaus wird?
Hier geht’s zur aktuellen Wettervorhersage.

Temperaturen in Plaus

MonatJanFebMärzAprilMaiJuni
Maximal-
temperatur (C°)
469131722
Durchschnitts-
temperatur (C°)
12591317
Minimal-
temperatur (C°)
-3-304812
MonatJuliAugSeptOktNovDez
Maximal-
temperatur (C°)
24231915106
Durchschnitts-
temperatur (C°)
1918141173
Minimal-
temperatur (C°)
1313963-1

Was Sie in Plaus alles unternehmen können:

Die Sehenswürdigkeiten

Die Pfarrkirche zum Heiligen Ulrich

Plaus

Kulturliebhabern sei ein Besuch der Pfarrkirche zum Heiligen Ulrich mit ihrem romanischen Glockenturm, dem aus dem 15. Jh. stammenden gotischen Kirchenschiff und den barocken Gemälden des Vinschger Künstlers Simon Ybertracher empfohlen.

Der “Plauser Totentanz”

Plaus

Sehenswert: auf der Friedhofsmauer bei der Kirche die Szenen des “Plauser Totentanzes” aus der Hand des Vinschgauer Künstlers Luis Stefan Stecher, der diesen im Jahre 2001 schuf. Die 18 Szenen mit Versen im Vinschger Dialekt sind ein eindrucksvolles Werk, das zum Nachdenken anregt.

St. Laurentius Ausgrabungsstätte

Naturns

Zwischen Staben und Tschirland befindet sich die Kirchenruine St. Laurentius. Laurentius, ein italienischer Patron lebte um die Mitte des 3. Jh. Die Kirche, wahrscheinlich eine der frühesten Kirchen der Umgebung, stand an einem einstigen wichtigen Verbindungsweg, der Via Claudia Augusta. Die Ruinen werden heute vom Heimatpflegeverein Naturns Plaus gepflegt.

Naturdenkmal Eschenahorn und alter Brunnen

Plaus

Zeugen einer idyllischen Dorfatmosphäre: der denkmalgeschützte Eschenahorn und der alte Dorfbrunnen im Zentrum von Plaus. Ein ideales Plätzchen für eine kleine Rast.

Prokuluskirche und -museum

Naturns

Das Prokuluskirchlein bei Naturns zählt zu den ältesten Kirchen von ganz Südtirol. Ursprünglich nämlich wurde es als germanisches Holzkirchlein bereits in der 1. Hälfte des 7. Jh. errichtet. Die wertvollen Fresken, sie zeigen Szenen aus dem Leben des Hl. Prokulus, gehören zu den ältesten Fresken im deutschen Sprachraum und zu den bedeutendsten Kunstschätzen. Im Jahre 2006 wurde neben dem Kirchlein auch ein eigenes Museum angelegt.

Entfernung von Plaus: 4,3 km

Öffnungszeiten Kirche
25.06. – 31.08.2020
Do + So:
09:30 – 12:00 Uhr / 14:30 – 17.30 Uhr

01.09. – 30.10.2020
Di + Do + So:
09:30 – 12:00 Uhr / 14:30 – 17.30 Uhr

Öffnungszeiten Museum
07.04. – 31.10.2020
Di – Fr: 10:00 – 12:30 / 14:30 – 17:30
Sa: 10:00 – 12:30
So: 10:00 – 12:30 / 14:30 – 17:30

Schloss Juval

Kastelbell

Eigentlich ist es ein prähistorischer Kultplatz, der Hügel am Eingang in das Schnalstal, auf welchem sich das mittelalterliche Schloss Juval befindet. Das Schloss selbst wurde um 1278 von Hugo von Montalban erbaut und ist mittlerweile eines der Messner Mountain Museen, wo mehrere Kunstsammlungen untergebracht sind. Sehenswert vor allem die Tibetika-Sammlung und die Maskensammlung.

Entfernung von Plaus: 8,9 km

Kontakt:
Schloss Juval
I – 39020 Kastelbell
Tel. +39 348 4433871

Öffnungszeiten
4. Sonntag im März – 30. Juni
1. September – 1. Sonntag im November:
von 10:00 – 16:00 Uhr
Ruhetag: Mittwoch
Juli & August geschlossen

Naturparkhaus Texelgruppe

Naturns

„Wasser“ – das ist das Hauptthema das sich durch den gesamten Naturpark Texelgruppe zieht, und das ist auch das Hauptthema im Naturparkhaus selbst. Wie ein roter Faden zieht es sich durch die Ausstellungsräume: Quellbiotop, Bewässerungstechnik der Wasserwaale, Teichbiotop … Nicht nur bei Regenwetter, was hier ohnehin selten der Fall ist, lohnt ein Besuch!

Entfernung von Plaus: 3,7 km

Öffnungszeiten
07. April – 31. Oktober 2020
dienstags bis samstags:
09:30 – 12:30 Uhr / 14:30 – 18:00 Uhr
Juli, August und September:
auch sonntags geöffnet

Erlebnisbahnhof Staben

Staben

Er ist eine ganz besondere Attraktion, der Erlebnisbahnhof in Staben. Auf einer etwas mehr als 500 m langen Strecke gibt es die Möglichkeit zu einer abenteuerlichen Draisinenfahrt, eine 800 m lange Strecke lädt zu einer Fahrt mit der Garteneisenbahn ein, zwei Postwaggons laden ein zu einer kleinen Rast bei Speis und Trank und besonderes Highlight ist die originale Min-Dampflokomotive.

Entfernung von Plaus: 3,7 km

Öffnungszeiten
Jeden Sonntag von 14:00 – 18:00 Uhr
im Zeitraum Mai – Oktober

ArcheoParc Schnalstal

Schnals

Hier sind Sie genau richtig, wenn Sie oder Ihre Kinder wissen wollen, wie es zu Ötzis Zeiten ausgesehen hat, wie der „Mann aus dem Eis“ gelebt hat. Ein ganz besonderes Ausflugsziel, dieses Freilicht- und Aktivmuseum. Von Boot fahren, Bogenschießen bis hin zum Stockbrotbacken gibt es unzählig viel zu entdecken und zu erleben.

Entfernung von Plaus: 20,1 km

Öffnungszeiten
Ostern bis Allerheiligen (täglich):
von 10:00 – 17:00 Uhr
Geschlossen: 15.06. – 27.06.2020

Die Trauttmansdorffer Thronsessel

Algund

Besuchen Sie die Trauttmansdorffer Thronsessel, eine der schönsten Aussichtsplattformen von Meran und Umgebung. Sie stehen nicht, wie es der Name vermuten lassen würde in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff, sondern in Algund. Bei den zwei riesigen Thronsesseln, wo auch ein Fernrohr bereitsteht, um den Blick auf die Gärten einzufangen, genießen Sie einen Ausblick, den Sie unbedingt festhalten sollten.

Entfernung von Plaus: 6,5 km

Die Wanderungen

Am Sonnenberg nach Naturns

Ab Plaus zunächst in nördliche Richtung wandern, die Etsch überqueren und dann über den Weg Nr. 91A nach Pardell weiter. Dort links der Markierung 91, den Sonnenberger Panoramaweg, bis zur Vogeltennpromenade, die nach Naturns hinabführt, folgen. Von Naturns aus über den Etschdamm zurück.

Nach Birchberg

Um zum Birchberg zu gelangen zuerst durch die Obstwiesen südostwärts von Plaus wandern und dort dann den Weg Nr. 30A nehmen, der meist durch Mischwald, Nadelwald und Wiesen bergan führt. Die Wanderung führt zunächst am Platzhof, dann an den Jausestationen Pircher und Brunner vorbei, bis hinauf zum Feichterhof auf 1.210 m Meereshöhe. Zurück über denselben Weg.

Der Rittersteig

Am Ende des Dorfes, beim Trimm-dich-Pfad bzw. „Wellfit-Parcour“ startet der Wanderweg 30A, der, nach einem kleinen Stück in den Rittersteig, markiert mit der Nr. 1, übergeht. Diesem Richtung Naturns bis zum Gasthof Waldheim folgen. Den Weg verlassen und für einige 100 m unterhalb von Schloss Dornsberg weiterwandern bis wiederum der Rittersteig beginnt. Er führt zum Ausgangspunkt des Jesus-Besinnungsweges von wo aus es dann ein leichtes hin zum Etschdamm und zurück nach Plaus ist.

Zum Brandhof

Zunächst mit der Seilbahn von Rabland bis nach Aschbach. An der Bergstation den Weg Nr. 16 folgen, der zum Brandhof, einem Hofschank auf 1.044 m Meereshöhe, führt. Ab hier über Birchberg bergab bis nach Plaus.

Waalrunde & Sonnenberger Panoramaweg

Von Plaus aus über den Sonnenberger Panoramaweg (Markierung 91A) bis Weitgrub, weiter über Weg 91 bis zum Wiedenplatzerkeller. Oberhalb des Parkplatzes, der Markierung Wallburgböden folgen bis die Abzweigung hinunter nach Naturns beginnt. Diese bergab zum Parkplatz der Seilbahn Unterstell. Von hier dann weiter Richtung Sportplätze, hinauf zum Jesus-Besinnungsweg wo der Rittersteig, der uns bis nach Plaus zurückbring, beginnt.

Naturnser Alm und Vigiljoch

Die Seilbahn bei Rabland (3 km von Plaus entfernt) bringt Sie bequem hinauf zum Weiler Aschbach auf 1.362 m Meereshöhe. Hier folgen Sie der Markierung 28 und danach der Markierung 27 bis zur Naturnser Alm. Von dort über die Wege 9A, 9 und 2 zum Vigiljoch und über die schönen Wege 9 und 28 nach Aschbach zurück.

Meraner Höhenweg

Ausgangspunkt ist die Seilbahn Unterstell bei Naturns. Die Buslinie hält hier und auch Parkplätze gibt es zur Genüge. Oberhalb der Bergstation beginnt der Meraner Höhenweg (Nr. 24) und führt über Galmein und Grub, meist eben zum Höfeweg und hinauf zum Pirchhof. Um nach Naturns zurück zu gelangen ab Pirchhof Weg Nr. 6 bis zum Wallburgweg und, immer der Beschilderung folgend, bergab zur Talstation der Seilbahn. Zurück nach Plaus wieder mit Bus oder Auto, oder, wer möchte, zu Fuß entlang der Etsch.

Wanderung am Nörderberg

Beim Parkplatz am Ende des Dorfes, wo auch der Trimm-dich-Pfad, startet, beginnt diese Wanderung. Zunächst dem Weg mit der blau-weißen Markierung folgen bis kurz vor der Mülldeponie, wo die rot-weiße Markierung einsetzt und die ersten Schilder Richtung „Naturns“ weisen. Diesem Weg bis vor der Burg Tarantsberg folgen. Hier dem Feldweg bergan nehmen, der an den Apfelwiesen vorbei und zum Waldrand führt. Dann die Markierung Nr. 13 recht steil bergan zum Steilhof nehmen. Oberhalb des Hofes Markierung 16 zum Brandhof, weiter zum Brunnerhof und dann über den Weg 30A hinab nach Plaus.

Almwanderung am Nörderberg

Der Parkplatz Kreuzbrünnl am Nörderberg (circa 7 km oberhalb von Naturns) ist Ausgangspunkt dieser Wandertour. Von dort über Weg Nr. 5A zu Zetnalm, dann über den Almenweg weiter zur Frantschalm und schlussendlich zur Tablander Alm. Zurück zur Frantschalm erfolgt wie der Hinweg. Danach allerdings links ab und über die Forststraße zum Ausgangspunkt zurück.

Die 1000 Stufenschlucht

Von Plaus aus über den Etschdamm bis nach Naturns – ideal um sich warm zu laufen – denn dann geht es gleich bergan, über Weg Nr. 10 hinauf zur Bergstation Unterstell und von dort zur Lintalm. Bei der Alm rechts auf den Meraner Höhenweg abbiegen und diesen, an mehreren Almen vorbei, zur Hängebrücke wandern. Hier beginnt die 1000-Stufenschlucht – der Name stimmt nicht ganz, es sind nämlich nicht 1.000 sondern „nur“ 987 Stufen. (Achtung, keine ideale Wanderung, wenn es nass ist). Vor der Hochforchalm rechts auf Weg 29 und dann 39 hinunter nach Naturns. Mit dem Linienbus zurück nach Plaus.

Die Radtouren

Von Plaus nach Meran

Von Plaus aus über die Töll hinunter nach Algund. Von Algund in das Zentrum von Meran bis zur Kurpromenade. Dort gibt es jede Menge gemütliche Plätzchen für eine kleine Rast. Wer möchte kann über dieselbe Strecke wieder zurückradeln oder ab Bahnhof Meran den Rückbringdienst bis Naturns in Anspruch nehmen. Von dort dann über den Radweg nach Plaus zurück.

Radrunde Unteres Vinschgau

Den Vinschger Fahrradweg bis nach Naturns. Dort auf die andere Talseite wechseln und durch schöne Obstgüter bis nach Kastelbell. Erneut die Talseite wechseln und auf dem Etschdamm zurück nach Plaus.

Plaus – Schlanders – Plaus

Entlang der Bahnlinie von Plaus aus, Richtung Naturns und auf der Staatsstraße weiter bis nach Tschars. Ab hier über den Etschradweg bis nach Latsch, weiter in nördliche Richtung und am Kreisverkehr Goldrain geradeaus bis zum Hotel Vinschgerhof. Nach 200 m links über den Weg, der durch die Apfelwiesen führt nach Schlanders. Von dort über den Radweg zurück nach Latsch, Kastelbell, Naturns bis Plaus.

Von Plaus nach Glurns

Der Radweg von Plaus in den Vinschgau führt immer der Etsch entlang, vorbei an Kastelbell, Latsch, Laas, Prad und Schluderns. Nach Schluderns links ab und man erreicht das kleine Städtchen Glurns, die kleinste Stadt Südtirols. Zurück nach Schluderns sind es nur 3 km. Diese wieder mit dem Rad und dann mit der Vinschgerbahn nach Plaus.

Plaus – Vigiljoch

Von Plaus aus über den Radweg bis nach Naturns in Richtung Sportzone fahren und bergan, an den ersten Höfen am Partscheilberg vorbei bis zum Parkplatz am Hilberg. Ab hier über Weg Nr. 30 zur Naturnser Alm und dann über die Wege 9a und 9 zum Vigiljoch. Sich links haltend führt die Forststraße bergab nach Aschbach. Von dort über die asphaltierte Straße zur Töll und über den Radweg Claudia Augusta nach Plaus zurück.

Von Plaus zum Kalterer See

Über den Etsch-Radweg flussabwärts bis Forst. Die SS38 überqueren, nach Marling und weiter nach Lana zur Kapuzinerstraße. Dieser folgen und durch die Apfelwiesen unterhalb von Nals nach Andrian fahren. Von dort weiter nach St. Pauls und über den Radweg zum Kalterer See. Zurück nach St. Pauls, am See vorbei, und links die Straße Richtung Gmund/Auer nehmen, nach der Autobahnunterführung und der Eisackbrücke auf dem Radweg flussaufwärts Richtung Bozen. Vor Bozen an das linke Etschufer wechseln, an Schloss Sigmundskron vorbei. Über den Radweg Richtung Meran, Algund und zurück nach Plaus.

Radtour am Nörderberg

Vom Ortszentrum Plaus über den Gröbenweg bis zur Kreuzung bei der Hofstelle Metzmühl. Hier rechts bergan zum Hofschank Brandhof. Den Forstweg Nr. 16 Richtung Naturns folgen bis zur asphaltierten Straße. Hier links bergauf fahren zur nächsten asphaltierten Straße. Sich rechts haltend geht es hinab nach Naturns, vorbei am Sportplatz und Campingplatz durch Apfelwiesen zurück nach Plaus.

Giggelbergrunde

Von Plaus aus nach Partschins und dort dem „Wasserfallweg“ hinauf bis zur Abzweigung nach Tabland. Bergan bis nach Tabland und weiter Richtung Giggelberg. Sich rechts haltend bis zur Nasereithütte. Danach bergab bis nach Giggelberg und von dort mit der Texelbahn (Mitnahme von Fahrrädern möglich) hinab nach Naturns. Von Naturns über den Radweg zurück nach Plaus.

Meraner Talkessel-Runde

Den Etschdamm entlang nach Algund. Ab Schwimmbad Algund der Beschilderung „Radweg“ folgen, zur Brauerei Forst fahren, dort die Hauptstraße überqueren und bis nach Marling fahren. Sich rechts haltend die Lebenbergerstraße bergan, vorbei am Schloss Lebenberg bis zum Forstweg, der einige 100 m nach dem Gasthaus Tschigg startet. Über diesen bergan zum Almboden, dann bergab in Richtung Quadrat und Mühltal bis nach Töll. Von dort über den Etschdammradweg zurück bis nach Plaus.

Die Skigebiete

Skigebiet Meran 2000

Saison: 05.12.2020 – 05.04.2021
Pistenkilometer: 40
Anzahl Lifte: 7

Entfernung von Plaus:  22 km

Skigebiet Schwemmalm

Saison: 05.12.2020 – 11.04.2021
Pistenkilometer: 25
Anzahl Lifte: 7

Entfernung von Plaus:  41,2 km

Skigebiet Vigiljoch

Saison: 25.12.2020 – 07.03.2021
Pistenkilometer: 5
Anzahl Lifte: 4

Entfernung von Plaus:  19,3 km

Skigebiet Pfelders

Saison: 05.12.2020 – 11.04.2021
Pistenkilometer: 18
Anzahl Lifte: 4

Entfernung von Plaus:  49,8 km

Skigebiet Schnalstaler Gletscher

Saison: 18.09.2020 – 02.05.2021
Pistenkilometer: 35
Anzahl Lifte: 11

Entfernung von Plaus:  29,5 km

Die Veranstaltungshighlights
in Plaus und Umgebung

Apfelführung in Plaus

Wann: Mai bis Mitte November

Lama Erlebnistage

Wann: Mai bis November

Kulturführung in Plaus

Wann: 20.05. – 18.11.2020

Sternenküche in Naturns: Nacht der Lichter

Wann: 2021

Untersteller Bergfest

Wann: Juli 2021

Plauser Genussfestl

Wann: 11.08.2019

Südtirol Classic Festival Meraner Musikwochen

Wann: 26.08. – 20.09.2020

Meraner Traubenfest

Wann: 16.10. – 18.10.2020 (ohne Festumzug)

Rieslingtage Naturns

Wann: 17.10. – 22.11.2020

Weihnachtsmarkt Meran

Wann: 27.11.2020 – 06.01.2021

Was sagen Urlaubsgäste über Plaus?

Problemlose telefonische Buchung, alles bestens, gerne wieder Urlaub in Plaus oder Umgebung.

Petra Deer, Ulm

Zum dritten mal schon in Plaus bei Naturns. Bisher immer sehr zufrieden. Vom vinschgau und etschland viel gesehen. In dieser ecke gibt es viele schöne hotels.

schöne grüße aus bad ragaz

Würden immer Plaus in Südtirol buchen

Familie Herbst, Leutkirch - Allgäu

Fragen zu Plaus,
die sich andere Reisende häufig stellen:

  • Wie weit ist Plaus von Meran entfernt?

    Plaus ist 13 km vom Zentrum Meran entfernt.

  • Wie weit ist es von Plaus aus ins nächste Schwimmbad?

    Das Erlebnisbad Naturns liegt nur 3,7 km entfernt. Es bietet sowohl Hallen- als auch Freibad.

  • Wo befindet sich in der Nähe von Plaus der einfachste Einstieg in den Meraner Höhenweg?

    Am einfachsten gelangen Sie mit der Seilbahn Unterstell (4,7 km bei Naturns) in den Meraner Höhenweg.

  • Ist Plaus auch an die Vinschger Bahnlinie angebunden?

    Ja, Plaus hat einen kleinen Bahnhof. Nach Meran sind es mit dem Zug etwa 19 Minuten.

Für noch mehr Erlebnisse...