Schenna
traumhafte Lage & grandioser Panoramablick

Allein schon der Ausblick auf den Talkessel von Meran lohnt einen Abstecher nach Schenna. Besser als „nur“ ein Abstecher, natürlich gleich ein paar Urlaubstage buchen, hier, in einem der bedeutendsten Tourismusorte Südtirols, auf dieser herrlichen Sonnenterrasse.

Welches sind die besten Gründe
für Urlaub in Schenna?

  • Sonnige Panoramalage oberhalb von Meran
  • Idealer Wander-Ausgangspunkt
  • Gemütliche Waalwege und Hochgebirgstouren
  • Ländlicher Charme nahe der Stadt
  • Mediterranes Klima und Bergidylle
  • Schon Erzherzog Johann residierte hier
Pfarrkirche von Schenna

Welches sind die beliebtesten
Unterkünfte in Schenna?

Unterkunftskategorien

Wissenswertes über Schenna auf einem Blick

Wenn Sie einen ungefähren Richtpreis haben möchten, was in Schenna ein Kaffee kostet, eine Pizza ein Bier, der Diesel oder das Benzin dann lesen Sie hier weiter. Auch informieren wir Sie hier über die die Anzahl der Einwohner, die Meereshöhe und über vieles mehr.

Wie viele Einwohner hat Schenna?
Stand 31.12.2019:  2.921 Einwohner

Wie hoch liegt Schenna?
Das Ortszentrum liegt auf 604 m Meereshöhe.

Wie lautet die italienische Bezeichnung von Schenna?
Die italienische Bezeichnung lautet Scena.

Welches sind die Fraktionen von Schenna?
Die Fraktionen sind: Schennaberg, Tall und Verdins.

Welches sind die Nachbargemeinden?
Die Nachbargemeinden sind: Dorf Tirol, Hafling, Meran, Riffian, Lana, Partschins und St. Leonhard in Passeier.

Wie lautet die Postleitzahl von Schenna?
Die Postleitzahl lautet: 39017

Wie lautet die Vorwahl von Schenna?
Die Telefonvorwahl lautet: 0473

Wie viel kostet eine Pizza mit Getränk?
Für eine Pizza mit Getränk zahlen Sie circa 8,40 Euro.

Wie viel kostet ein Espresso in einem Café/einer Bar?
Ein Espresso kostet in etwa 1,30.

Wie viel kostet ein Bier in einer Bar/einem Café?
Ein Bier 0,3 kostet circa 3,00 Euro.

Wie viel kostet ein Liter Dieselkraftstoff?
Ein Liter Dieselkraftstoff kostet 1,28 € – Stand Juni 2020.

Wie viel kostet ein Liter bleifreies Benzin?
Ein Liter bleifreies Benzin kostet 1,39 € – Stand Juni 2020.

Alle Preise und Angaben sind Richtpreise und ohne Gewähr.

Wann ist die beste Zeit für Urlaub in Schenna bei Meran?

Schenna, die Aussichtsplattform oberhalb von Meran, ist so wunderbar vielfältig. Vom Frühling bis in den Spätherbst hinein ist Schenna mit seinem rund 220 km langen Wanderwegenetz, ein ideales Urlaubsziel. Und der Besuch im Panoramafreibad von Schenna ist zu dieser Zeit ohnehin ein Muss. Aber auch für Wintersportfans ist Schenna ideal gelegen, nur 4 km vom Skigebiet Meran 2000 entfernt. Jeder Urlaubstag wird hier wunderbar – zu jeder Jahreszeit!

Das Klima im Meraner Land
Sie möchten mehr über das Klima in Schenna und Umgebung erfahren?
Hier geht’s zur Klima-Übersicht.
Sie möchten wissen wie das Wetter in Schenna wird?
Hier geht’s zur aktuellen Wettervorhersage.

Temperaturen in Schenna

MonatJanFebMärzAprilMaiJuni
Maximal-
temperatur (C°)
8913162025
Durchschnitts-
temperatur (C°)
458121620
Minimal-
temperatur (C°)
01371115
MonatJuliAugSeptOktNovDez
Maximal-
temperatur (C°)
27262219139
Durchschnitts-
temperatur (C°)
22211815106
Minimal-
temperatur (C°)
1616131062

Was Sie in Schenna alles unternehmen können:

Die Sehenswürdigkeiten

Schloss Schenna

Schenna

Noch heute ist Schloss Schenna bewohnt, von den Grafen von Meran. Anschauen dürfen Sie es trotzdem. Gleich fünf mal in der Woche öffnet der Schlossherr die Tore und bietet Ihnen die Möglichkeit, das wunderbare Schloss aus dem Jahre 1350 zu besichtigen. Besonders empfehlenswert auch im Sommer, wenn die dicken Schlossmauern eine angenehme Kühle verschaffen.

Öffnungszeiten
22. Mai – 30. Oktober 2020
Führungen von Dienstag – Freitag:
jeweils um 10:30 / 11:30 / 14:00 / 15:00 Uhr
Geschlossen: Samstag, Sonntag und Montag
Abendführung: Montag um 21:00 Uhr

Das Mausoleum

Schenna

Unübersehbar: der rötliche Sandstein, der neugotische Stil – das Mausoleum von Erzherzog Johann und seiner Familie, gleich neben der Pfarrkirche am äußersten Rand des Kirchhügels von Schenna. Die Grabkapelle, mit ihren farbenfrohen Fenstern, dem verspielten Altar, den zahlreichen Figuren ist eines der bedeutendsten neugotischen Sakralbauten des 19. Jahrhunderts. Hier ruht Erzherzog Johann, seine Frau Anna, Gräfin von Meran, deren Kind Franz Graf von Meran und seine Gemahlin Theresa Gräfin von Lamberg.

Öffnungszeiten
22.05. – 29.10.2020
Führungen am Dienstag und Donnerstag

Die alte und die neue Pfarrkirche von Schenna

Schenna

Erbaut wurde die alte Pfarrkirche von Schenna im 12. / 13. Jh. im romanischen Stil, umgebaut im 16. Jh. Als man erkannte, dass die Pfarrkirche zu klein wurde, begann man 1914 mit dem Bau einer neuen, neugotischen Pfarrkirche. Allerdings wurden 1915 die Bauarbeiten wegen des Krieges eingestellt. Erst 1926 baute man weiter, bis 1931. Sehenswert sind vor allem der Altarraum mit den Statuen der 12 Apostel, die geschnitzten 14 Kreuzwegstationen, die Statuen an den Seitenwänden des Hauptschiffes, der hl. Michael mit Flammenschwert an der Rückwand. In den 80er Jahren wurden bei Renovierungsarbeiten in der alten Pfarrkirche Fresken aus dem 14. Jh. gefunden, die Szenen der Johannes- und Pankrazlegende zeigen. Zusammen mit dem barocken Hochalter und den Statuen der Heiligen Franz Xaver und Johann Nepomuk sowie den Skulpturen des hl. Sebastian und des hl. Johannes der Täufer sind sehr sehenswert. Beide Kirchen sind der Gottesmutter Maria geweiht.

Die St. Georgskirche

St. Georgen / Schenna

Die Rundkirche im Ortsteil St. Georgen war einst die Kapelle der Burg St. Georgen. Sehr gut erhalten sind die Fresken, die aus dem 14. Jh. stammen, und die das Martyrium des hl. Georg, das Jüngste Gericht und die St.-Nikolaus-Legende darstellen. Erwähnenswert natürlich der gotische Flügelalter, der den hl. Georg auf dem Pferd im Kampf mit dem Drachen zeigt.

Entfernung ab Schenna: 2,2 km

Die St. Martinskirche

Schenna

Sie ist das älteste Baudenkmal Schennas, die St. Martinskirche, und stammt aus dem 12. Jh. Früher stand in den beiden Apsiden ein Alter, einer davon war dem Kirchenpatron St. Martin geweiht. Der Altar, aus dem 16. Jh. wurde später allerdings in die alte Pfarrkirche verlegt. Heute dient die St. Martinskirche, sie liegt unmittelbar neben der Pfarrkirche, als Totenkapelle.

Hirschgehege, Streichelzoo & Flugshow

Schenna

Sehr scheue Tiere im Rotwildgehege aus kürzester Distanz beobachten, im Streichelzoo auf Tuchfühlung mit Pony und Esel gehen oder eine Flugshow miterleben. Das Wildgehege beim Landhaus Gattererhof, direkt neben dem Hotel Panorama, kann alleine oder mit Führung besucht werden. Erlebniswanderungen durch das Hirschgehege werden immer Mittwochs angeboten.

Entfernung ab Schenna: 2,5 km

Kontakt:
Hotel Panorama
Verdinserstraße 49
I – 39037 Schenna
Tel. +39 0473 949485

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Meran

Keine 5 km von Schenna entfernt liegen die wunderbaren Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Planen Sie unbedingt zumindest einen halben Tag Urlaubstag ein, die botanischen Gärten zu besuchen, den karibischen Palmenstrand, die große Voiere, die Aussichtsplattformen und das Schloss selbst, in dem das Landesmuseum für Tourismus untergebracht ist.

Entfernung ab Schenna: 4,1 km

Start Gartensaison: 29.05.2020

Meran – Altstadt, Promenaden & Co

Meran

Die Aussicht auf Meran vom sonnigen Hochplateau in Schenna aus ist ein Traum. Die Stadt selbst, sollten Sie allerdings nicht nur von dort aus sehen, sondern Sie sollten sich aufmachen, diese auch zu entdecken. Spazieren Sie die Promenaden entlang, vorbei an der Wandelhalle, bis hinunter zum Kurhaus. Entdecken Sie die Altstadt rund um das Steinach-Viertel, die Meraner Lauben mit den trendigen Geschäften und den alten Mauern. Auch der Tappeinerweg, der am Pulverturm vorbeiführt, ist ein Muss.

Entfernung ab Schenna: 4,3 km

Jüdisches Museum und Synagoge

Meran

Es waren vor allem auch jüdische Ärzte, die an der Entdeckung des Meraner Wassers und seiner heilenden Kräfte, sowie an der Entwicklung der Traubenkur beteiligt waren. Man schrieb die Zeit gegen Ende des 19. Jh. Bis zum Ausbruch des 2. Weltkrieges gehörte die jüdische Gemeinde Merans zu den wichtigsten in Mitteleuropa und war besonders aktiv. Sie errichtete sogar ein Sanatorium für an Tuberkulose erkrankte Juden. Unter der Tätigkeit der jüdischen Kultusgemeinde wuchs der Tourismus und das Ansehen von Meran als internationale Kurstadt. Die Synagoge, in der sich das Jüdische Museum befindet, wurde 1901 erbaut und zeigt heute die Geschichte der jüdischen Kultusgemeinde Merans, von ihrer Blütezeit bis zum Holocaust, auf.

Entfernung ab Schenna: 5,5 km

Öffnungszeiten
ganzjährig geöffnet
Montag – Freitag: 09:00 – 12:00 Uhr

Die Landesfürstliche Burg

Meran

Eines der Wahrzeichen von Meran: die landesfürstliche Burg, direkt im Zentrum von Meran, am Fuße des Küchelberges gelegen. Sie war die Stadtresidenz von Erzherzog Sigmund von Österreich und später diente sie als Verwaltungssitz der Tiroler Landesfürsten und wurde zeitweise auch von Kaiser Maximilian und der Familie von Kaiser Ferdinand I. bewohnt. Die Burg bietet heute einen wunderbaren Einblick in die spätmittelalterlichen Lebensgewohnheiten.

Öffnungszeiten
Ostern – 6. Januar
Dienstag – Samstag: 10:30 – 17:00 Uhr
Sonn- und Feiertagen: 10:30 – 13:00 Uhr
Geschlossen: Montag

Die Wanderungen

Der Schenner Waalweg

Durch Kastanienhaine und Obstwiesen hindurch, hoch über der Kurstadt von Meran, verläuft der gemütlich angelegte Schenner Waalweg. Von Schenna der Beschilderung „Zum Waal“ folgen bergan zum Gasthaus Pichler, dann rechts ab und dem Waalweg südwärts folgen, über eine längere Steintreppe, die sogenannte „Katzenleiter“, weiter bis zum Brunjauhof, Richtung St. Georgen und zurück nach Schenna.

Zur Hintereggalm

Eine gemütliche Wanderung, ideal auch als Familienwanderung: die Wanderung ab Grube, erreichbar mittels Seilbahn Verdins-Tall und Sessellift Grube. Über Weg Nr. 2 zur Gompm Alm und von dort über Weg Nr. 4 zur Hintereggalm unterhalb der Pfandlspitz. Über den Weg E5 weiter zur Hirzer Hütte und nach Klammeben. Von dort über den Wandersteig 8A zur Bergstation Verdins-Tall zurück.

Zur Streitweideralm

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist die Familienalm Taser. Auf schönem Weg geht es, an der Taser-Kapelle vorbei, nordwärts zum Wald und dann der Markierung Nr. 40 folgend durch den Nadelwald hindurch bis zum Ende des Forstweges. Auf dem nun folgenden Fußweg, die felsigen Waldstellen sind gut abgesichert, bergan zur Streitweider Alm. Rückweg wie Hinweg.

Schenna - Dorf Tirol

Von Schenna ausgehend zunächst den Riffianerweg mit der Markierung Nr. 1 nehmen bis zum Maiser Waalweg. Über den Passersteg auf die andere Talseite wechseln, dann gleich links ein Stück der Passer entlang (Weg Nr. 30). Rechts zweigt der Weg Nr. 5A ab, der nach Dorf Tirol führt. Zurück mit dem Linienbus.

Höfe- und Raststeinweg

Ab Schenna die Pichlerstraße bergauf, rechts in den Bergerweg (Mark. 18A) und an den Roathhöfen und Fungganell vorbei bis zum Rastlhof. Der Höfeweg führt hier dann bergab zum Raststeinweg und zum schattigen Gsteirer Weg. Über diesen zurück nach Schenna.

Zur Ifingerhütte

Ausgangspunkt ist die Taseralm. Von dort wandern Sie am Indianerdorf und am Hochseilgarten vorbei über Weg Nr. 18 meist durch Wald bis zur Ifingerhütte auf 1.815 m Meereshöhe. Für den Rückweg nehmen Sie Weg Nr. 18 bergab zum Eggerhof, wandern auf der Zufahrtsstraße weiter zum Schnugger- und Zmailerhof und dann auf Weg 20 zum Gasthaus Pichler, an der Talstation der Seilbahn.

Rundwanderung Taser – Meran 2000

Ab Bergstation Taser Seilbahn über Weg Nr. 40 bis zur Streitweideralm. Dann ziemlich bergan zur Oswaldscharte. In unmittelbarer Nähe davon steht das kleine Oswaldkirchlein aus dem 15. Jh. Von der Scharte aus führt der Weg 19A links bergab, biegt dann rechts in den Weg Nr. 3 und erreicht über diesen die Bergstation der Seilbahn Meran 2000.

Zur Staffelhütte und Oberkirn

Mit der Seilbahn Verdins-Tall und dann mit dem Sessellift weiter zur Bergstation Grube. Dort dann auf den Wegen 2 und 8A bis Klammeben wandern und anschließend über Weg Nr. 40 zur Staffelhütte. Weg Nr. 7 führt von dort zurück nach Grube. Kurz vorher links ab und auf den Steig Nr. 2 nach Oberkirn und zur Bergstation der Seilbahn Verdins-Tall.

Rundwanderung Gasthof Schnugger – Taser

Mit dem Auto bergan bis zum Gasthof Schnugger. Dort dann der Beschilderung „Eggerhof“ folgen. Abkürzungen über den Steig Nr. 18B. Am Gasthof Egger beginnt der Taser Höhenweg (Nr. 40). Diesen in Richtung Gasthof Greitererhof und von dort weiter zur Familienalm Taser wandern, mit tollem Spielplatz und Streichelzoo. Von der Taseralm geht es über die Straße in nur 20 Minuten zurück zum Ausgangspunkt.

Auf die Lauwand

Von der Taser Bergstation über Weg 18A zur Ifingerhütte wandern. Von dort aus auf Steig Nr. 20 zur Lichtung Lenzeben am Südwestkamm des Ifinger. Dort dann links auf den unmarkierten Fußsteig hinauf zur Baumgrenze, am Wetterkreuz vorbei und über den felsigen Kamm hinauf zum Gipfel der Lauwand auf 2.251 m. Rückweg wie Hinweg.

Die Radtouren

Oberkirntour

Von Verdins aus führen zahlreiche Kehren bergan nach Untertall. Dort dann Richtung Oberkirn und links über die Forstwege 2, 2B und 7B zur Grube und über Weg 2 weiter zur Gompm Alm. Von der Alm dann nach Prenn und zurück nach Verdins fahren.

Auf den Schennaberg

Ab Schenna die Straße nach Verdins und hinauf zu den Berghöfen am Schennaberg. Kurz vor dem Taser. Rechts zum Greitererhof und weiter zum Egger fahren. Über den Taser Höhenweg führt die Tour zum sogenannten “Rabenschnabel” bis zu einer Lichtung am Gsteirerhof. Dieser Teil der Tour birgt einige technisch recht schwierige Abschnitte. Ab hier dann der Zufahrtsstraße folgen, vorbei an einigen Bauernhöfen und hinab nach Schenna.

Zum Zmailerhof

Von Schenna nach Verdins, an der Talstation der Seilbahn vorbei zum Gasthof Hasenegg und für etwa 1 km bergan Richtung Schennaberg. Rechts abbiegen zum Vallplatzhof und weiter zum Holznerhof. Auf der Zufahrtsstraße zum Bergerweg weiter und links ab zum Zmailerhof mit herrlichem Panorama auf das Meraner Becken. Zurück zum Bergerweg und über diesen abwärts, vorbei am Gasthof Jägerrast bis zur Pension Fungganell. Hier links ab zum Rastlhof, weiter nach St. Georgen und Schenna.

Schenna - Passeiertal

Von Schenna aus über den Riffianerweg bergab zur Waalerhütte und über den Feldweg zum Passeirer Radweg. Diesem dann taleinwärts bis St. Leonhard folgen. Zurück über dieselbe Strecke.

Zum Schloss Fragsburg

Von Schenna über die Hauptstraße Richtung Meran. Kurz vor den Gärten von Schloss Trauttmansdorff, am Kreisverkehr, links hinauf und über die Laberserstraße bis zum Schloss Fragsburg fahren. Am Hof nach dem Schloss den Singletrail bergab durch den Wald nehmen und über die Wegmarkierung 2 auf die Hauptstraße und über diese nach Schenna bergauf.

Hirzertour

Zwischen Tourismusverein und dem Haus Brunner in Schenna, die Straße bis zur Kreuzung fahren und hier in Richtung Saltaus bis zum Passeirer Radweg. Diesem taleinwärts folgen bis zur Talstation der Hirzer Seilbahn. Mit der Seilbahn hinauf bis zur Mittelstation. In Richtung Kirche fahren und bei der ersten Linkskehre rechts abbiegen zur Gompm Alm. Bergauf zur Hirzerhütte und weiter zum Gasthof Klammeben. Über den Weg Nr. 40 zur Staffellalm, dort über den Weg bergab bis zur Kreuzung nach Grube. Es folgt eine lange Abfahrt. Der Beschilderung “Oberkirn” folgen bis zur Straße nach Videgg. Hier sich zunächst rechts halten dann links nach Verdins. Über die Bergstraße bergab (mit Tunnel) und nach der Masulbrücke, bei der Kreuzung mit der Oberverdinser Straße, der Straße talwärts nach Verdins und weiter nach Schenna folgen.

Staffel-Rundtour

Die Tour führt zunächst von Schenna nach Verdins. weiter nach Prenn bis auf Hochwies hinauf. Auf Schotterweg weiter nach Klammeben. Ab hier anspruchsvolle Abfahrt nach Videgg und zum Taserhof. Auf Trails durch Wald und Wiesen und abwechselnd auch auf Schotter bis nach Schenna.

Zur Ifingerhütte

Ab Talstation Taser Seilbahn über die asphaltierte Straße bergan bis zur Familienalm Taser. Den Forstweg bergseitig vom Gasthof nehmen, bei der ersten Abzweigung rechts und bei der Linkskehre, wo auch die Holzbank steht, links halten und zur Leiteralm fahren. Es folgt ein kurzer Trail mit Schiebepassage hinunter zur Ifingerhütte. Retourweg wie Hinweg.

Höfetour

Ausgehend von Schenna mit dem Rad bergan zum Taser fahren. Hier beginnt dann die anspruchsvolle Abfahrt, am Eggerhof vorbei über Trails hinunter zum Zmailerhof und zurück nach Schenna.

Gsteier-Tour

In vielen Kehren geht es bergan von Schenna zum Gsteier. Einmal oben angekommen beginnt auch schon die teilweise sehr anspruchsvolle Abfahrt auf dem Weg Nr. 3 hinunter zum Schloss Vernaun und von dort nach Schenna zurück.

Die Skigebiete

Skigebiet Meran 2000

Saison: 05.12.2020 – 05.04.2021
Pistenkilometer: 40
Anzahl Lifte: 7

Entfernung von Schenna:  3,5 km

Skigebiet Schwemmalm

Saison: 05.12.2020 – 11.04.2021
Pistenkilometer: 25
Anzahl Lifte: 7

Entfernung von Schenna:  33,4 km

Skigebiet Vigiljoch

Saison: 25.12.2020 – 07.03.2021
Pistenkilometer: 5
Anzahl Lifte: 4

Entfernung von Schenna:  11,3 km

Skigebiet Pfelders

Saison: 05.12.2020 – 11.04.2021
Pistenkilometer: 18
Anzahl Lifte: 4

Entfernung von Schenna:  38 km

Skigebiet Schnalstaler Gletscher

Saison: 18.09.2020 – 02.05.2021
Pistenkilometer: 35
Anzahl Lifte: 11

Entfernung von Schenna:  50,4 km

Die Veranstaltungshighlights
in Schenna

Merano Flower Festival in Schenna

Wann: 24.04. – 26.04.2020

Tallner Sunntig

Wann: jeden 1. Sonntag in den Monaten Mai bis Oktober

Asfaltart Meran

Wann: 11.06. – 13.06.2021

Meraner Genusswerkstatt in Schenna

Wann: 06.05. – 20.10.2020

Schenner Dorfmarktl

Wann: 13.06. – 02.11.2019

Sommerabende in Schenna

Wann: von Mitte Juni bis Ende August

Südtirol Classic Schenna – Oldtimer - Rallye

Wann: 04.07. – 11.07.2021

Südtirol Classic Schenna – Golden Edition

Wann: 07.10. – 11.10.2020

Schenner Bauernkuchl

Wann: 22.10.2020

Weihnachtsmarkt Meran

Wann: 27.11.2020 – 06.01.2021

Welches sind die besten Angebote
für Urlaub in Schenna?

Urlaubsstimmen aus Schenna bei Meran …

Schöner Urlaubsort. Man ist überall ganz schnell, in Meran, Hafling, Dorf Tirol. Natürlich auch das Mausoleum angeschaut von Erzherzog Johann, das Schloss Schenna und wir waren auch am Hirzer.

Christian & Heidi, Ingolstadt

Einfach klasse - können wir nur weiterempfehlen. Schenna in Italien ist top

Liebe Grüße aus Bad Lobenstein

Die Aussicht von unserem Hotel aus war perfekt. Das Essen sowieso. Schenna und Südtirol immer wieder gerne.

Petra aus Lahr

Fragen zu Schenna,
welche sich Reisende häufig stellen:

  • Wie weit ist Schenna von Meran entfernt?

    In das Zentrum von Meran sind es nur 4,3 km.

  • Gibt es eine Übersichtsseite aller Unterkünfte von Schenna?

    Selbstverständlich: alle Unterkünfte von Schenna.

  • Wie weit ist es von Schenna nach Meran 2000?

    Zur Talstation im Naifweg sind es von Schenna gerade mal 3,5 km.

  • Gibt es in Schenna auch ein Freibad?

    Ja, das Panorama Freibad Schenna, eine wunderbare Anlage mit Rundum-Panoramablick.

  • Was kostet ein Busticket von Schenna nach Meran?

    Eine Einzelfahrt nach Meran kostet circa 1,50 Euro.

  • Gibt es in Schenna ein kostenloses WLAN?

    Ja, im Zentrum von Schenna surfen Sie unter freiem Himmel gratis. Das WiFree wurde direkt am Gemeindeplatz installiert und ist von 06.00 – 23.00 Uhr aktiv.

Erfahren Sie hier mehr …