Meran und Umgebung bei schlechtem Wetter
Unsere Tipps für Sie

Es gibt Sie auch in Meran und Umgebung: diese Tage, an denen Schneefall oder Regen den Ton angeben. Dies heißt aber nicht, dass Ihr Urlaub dann wortwörtlich ins Wasser fällt. Mit dem breitgefächerten Angebot an, vom Wetter unabhängigen Aktivitäten, wird Ihr persönliches Schlechtwetterprogramm garantiert alles andere als langweilig. Lernen Sie mit unseren Tipps das Meranerland auch mal von einer anderen Seite kennen, nämlich dann, wenn die Sonne nicht vom Himmel strahlt.

10 Insider-Schlechtwettertipps
für Meran & Umgebung

Therme Meran

Meran

Badesachen einpacken und ab in die Therme Meran! Im Inneren der Therme befindet sich ohnehin der größte Teil der Pools samt wunderbarer Ruhebereiche. Die Saunawelt, mit Temperaturen zwischen 40° und 100° C, ist für einen Schlechtwettertag ohnehin wie gemacht, dazu noch kurzfristig eine Wellnessbehandlung buchen und der Wohlfühltag ist perfekt.

Öffnungszeiten
Hallenbad: 09:00 – 22:00 Uhr
Freibad (nur im Sommer): 09:00 – 20:00 Uhr

Naturparkhaus Texelgruppe

Naturns

Wenn es das Wetter schon nicht zulässt, den wunderbaren Naturpark Texelgruppe wandernd zu erkunden, wie wär’s dann mit einem Besuch im Naturparkhaus? Vogelstimmen hören, die Fische im Frischwasseraquarium beobachten und jede Menge Interessantes über Pflanzen, Tiere, Gesteine und Wasser im Naturpark erfahren.

Öffnungszeiten
07. April – 31. Oktober 2020
dienstags bis samstags:
09:30 – 12:30 Uhr / 14:30 – 18:00 Uhr
Juli, August und September:
auch sonntags geöffnet

Die Eisenbahnwelt in Rabland

Partschins

Hier strahlen nicht nur Kinderaugen, sondern auch große Augen, jene von Papi ganz bestimmt: in der Eisenbahnwelt Rabland. Mehr als 20.000 Modelleisenbahnen und somit die größte digitale Modelleisenbahnanlage Italiens gibt es hier zu bestaunen – und Südtirol in Miniatur. Und auf ganz kleine Eisenbahnfans wartet eine eigene Kinderecke.

Öffnungszeiten
Sonntag: 10:00 – 17:00 Uhr

Die Landesfürstliche Burg

Meran

Sie liegt etwas versteckt mitten in der Altstadt von Meran, die Landesfürstliche Burg – hinter den Meraner Lauben und ist über die Galilei Straße zu erreichen. Errichtet wurde die Anlage in der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts von Erzherzog Sigmund, der sie als Stadtresidenz nutzte. Ehemalige Wohnräume, die Küche, das Bad und die Waffenkammer sind, nach aufwendiger Sanierung, heute perfekt erhalten und geben einen wunderbaren Einblick in das Leben des Adels im Mittelalter.

Öffnungszeiten
Ostern – 6. Januar
Dienstag – Samstag: 10:30 – 17:00 Uhr
Sonn- und Feiertagen: 10:30 – 13:00 Uhr
Geschlossen: Montag

Schloss Schenna & Mausoleum

Schenna

Seit dem Jahre 1350 steht in Schenna die mittelalterliche Schlossanlage, erbaut unter der Gräfin Margarethe von Tirol. Die Burg wurde oft umgebaut, hauptsächlich unter Erzherzog Johann von Österreich der im Jahre 1844 das Schloss erwarb. Seine Nachkommen, die Grafen von Meran, sind auch heute noch Besitzer des Schlosses. Eindrucksvoll ist die Waffensammlung, mit Waffen aus sechs Jahrhunderten und der Renaissancesaal mit seinem barocken Ofen. Und, wenn Sie schon mal in Schenna sind, dann besuchen Sie doch auch das Mausoleum, direkt neben der Pfarrkirche. Die monumentale Grabstätte ist die letzte Ruhestätte von Erzherzog Johann und seiner Familie.

Das MuseumPasseier in St. Leonhard

Passeiertal

Immer einen Abstecher wert: das MuseumPasseier, bekannt auch als das Andreas Hofer Museum. Hier, im Sandhof, war Andreas Hofer Gastwirt, bevor er zum Widerstand Tirols gegen die Besetzung der Franzosen aufrief, schlussendlich aber von der kaiserlichen Regierung in Wien alleingelassen und in Mantua hingerichtet wurde. Filme, schriftliche und bildliche Quellen, Trachten, Möbel und Volkskunst sorgen für ein interessantes und abwechslungsreiches Museum.

Öffnungszeiten
15. März – 2. November:
von 10:00 – 18:00 Uhr
Ruhetag: Montag
(außer August/September + Feiertage)

Shopping unter den Meraner Lauben

Meran

Shopping geht immer, auch bei Schlechtwetter, und überhaupt unter den Lauben, wo man auch bei Regen immer im Trockenen ist. Die Lauben sind nicht nur die wichtigste Einkaufsstraße der Stadt, sie verbinden auch den Kornplatz mit dem Pfarrplatz. Was Sie unter den Lauben alles finden? Alles – Lebensmittelgeschäfte, Handwerk, Kunsthandwerk, kleinere Boutiquen, internationale Modeketten und reichlich Möglichkeiten zur Einkehr.

Das Obstbaumuseum in Lana

Lana

Es ist einfach nur schön, wenn Anfang April alljährlich in den Hängen rund um Meran die Obstblüte für ein wahres Naturspektakel sorgt oder wenn im Herbst der Duft der Äpfel in der Luft liegt. Im alten Anwesen Larchgut in Lana, hat der Apfel eine zweite Heimat gefunden. Hier erfahren Sie viel über dieses Südtiroler Top-Exportgut und können die vielen Apfelsorten kennenlernen.

Öffnungszeiten
Ostern bis Allerheiligen
Montag – Samstag: 10:00 – 17:00 Uhr
Sonntags geschlossen

Der Schnatterpeck Altar

Lana

Ein wahres Prunkstück aus Kastanienholz und Gold: der Schnatterpeck Altar in der Pfarrkirche von Niederlana. Der 14 m hohe, vergoldete Flügelaltar ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und entstand in 8-jähriger Arbeit in den Jahren 1503 – 1511. Geschaffen wurde er vom schwäbischen Bildhauer Hans Schnatterpeck und seinen Gesellen.

Öffnungszeiten
14.04. – 31.10.2020
Führungen Montag – Samstag:
um 11.00 Uhr und um 15.00 Uhr

Das St. Prokulus Kirchlein mit Museum

Naturns

So unscheinbar dieses Kirchlein von außen auch wirken mag, seine Schätze sind groß und man entdeckt sie erst beim Eintreten. Das, dem Hl. Prokulus geweihte Kirchlein, besitzt wertvolle, ganz außergewöhnliche Fresken aus dem 8. Jahrhundert und Fresken aus der Gotik, aus dem 14. Jahrhundert. Komplett unterirdisch angelegt, das Prokulusmuseum welches unter anderem die 1.500 Jahre alte Geschichte der Menschen in der Region rund um Naturns zeigt.

Öffnungszeiten Kirche
25.06. – 31.08.2020
Do + So:
09:30 – 12:00 Uhr / 14:30 – 17.30 Uhr

01.09. – 30.10.2020
Di + Do + So:
09:30 – 12:00 Uhr / 14:30 – 17.30 Uhr

Öffnungszeiten Museum
07.04. – 31.10.2020
Di – Fr: 10:00 – 12:30 / 14:30 – 17:30
Sa: 10:00 – 12:30
So: 10:00 – 12:30 / 14:30 – 17:30

Welches sind die beliebtesten Hotels
in Meran & Umgebung?

Welches sind die bekanntesten Urlaubsorte
in Meran & Umgebung?

Ortschaften, welche die Bedürfnisse von unzähligen Gästen erfüllen: jene der Bergfreunde und Wanderer, der Wintersportler, Erholungssuchenden, Kulturbeflissenen, der Familien mit Kindern und der Gourmets. Moderne Urbanität, ländliche Idylle, Gletscher und Palmen. Ortschaften, die alle Gäste begeistern – durch die Natur und Landschaft und genauso auch durch die Gastfreundlichkeit, die hier gelebt wird.

Orte

Welches sind die besten Angebote
für den Urlaub in Meran & Umgebung?

Was sagen Gäste über Meran & Umgebung?

So vielfältig, dass man am Vormittag Skilaufen und am Nachmittag Sonne und Kaffee in kurzen Ärmeln auf den Promenaden genießen kann.

Lorenz und Renate aus Bochum

Unfassbar schön, die Gegend rund um Meran. Stadtleben und nicht weit weg saftig grüne Wiesen, dichte Wälder, urige Dörfer.

Famile Hermann aus Erlangen

Als hätte es geschneit - so sieht es rund um Lana im April immer aus, wenn die Apfelbäume blühen. Wunderschon. Fahren seit 9 Jahren immer hier her.

Familie Simon, Hannover

Lassen Sie sich inspirieren …