Sonnenstrahlen auf der Haut
Sommer im Meraner Land

Alles ist grün. Es gibt viel Wasser, man kann sogar in Seen baden, endlos Radfahren und Wandern sowieso. Der Sommer in Meran und Umgebung ist für Italienfans ein Muss. Doch Achtung, wenn Sie jetzt weiterlesen, dann gehören Sie danach zur Sparte der akut urlaubsgefährdeten Menschen – garantiert!

Welches sind die besten Gründe
für Sommerurlaub in Meran & Umgebung?

  • Für Outdoorfans ein Traum
  • Sommerlicher Badespaß garantiert
  • Wunderbar mediterran – auch die Küche
  • Die Anreise: super easy und super schnell
  • Das Wetter hinterm Brenner ist immer besser
Schwimmbad - Sommer

Wann ist 2021 die beste Zeit für Sommerurlaub in Meran & Umgebung?

Zugegeben – die Ferienregion Meran und Umgebung ist nur ein kleiner Fleck auf der Landkarte. Aber wer einmal hier war, der wird sich diesen Fleck einprägen. Und dies nicht nur für die Sommermonate. Obwohl – der Sommer ist eine der besten Reisezeiten für den Urlaub rings um das hübsche Städtchen Meran, das längst kein fader Kurort mehr ist. 2021 eignen sich zum Besipiel Fronleichnam am 03.06. um den Frühsommer und seine tollen Angebote zu entdecken. Und dann wäre da noch die einzelnen Wünsche: das eine Familienmitglied will Berge, das andere möchte lieber baden, Mama will Kultur und Papa Natur und Ruhe. Im Sommer in Meraner Land ist alles machbar und noch ganz viel mehr.

Das Klima im Meraner Land
Sie möchten mehr über das Wetter im Sommer in Meran und Umgebung erfahren?
Hier geht’s zur Klima-Übersicht.

Temperaturen im Meraner Land

MonatJanFebMärzAprilMaiJuni
Maximal-
temperatur (C°)
6915192327
Durchschnitts-
temperatur (C°)
138121620
Minimal-
temperatur (C°)
-4-315912
MonatJuliAugSeptOktNovDez
Maximal-
temperatur (C°)
30292418116
Durchschnitts-
temperatur (C°)
2221171262
Minimal-
temperatur (C°)
14141060-3

Welches sind die beliebtesten Hotels für Sommerurlaub in Meran & Umgebung?

Welches sind die schönsten Orte
in Meran & Umgebung im Sommer?

Mildes Klima und unglaublich viel Sonne – das ist der Sommer in Meran und Umgebung! Ein Grund dafür: der Alpenhauptkamm – der fast jede Schlechtwetterfront abwehrt, für Sonnengarantie und mediterranes Lebensgefühl sorgt. Die einzelnen Ortschaften Sommerurlaube wie aus dem Bilderbuch: wandern, radfahren, schwimmen, Kultur schnuppern, Natur genießen, frische Bergluft schnuppern – das kann man hier alles so schön kombinieren.

Orte

Welches sind die beliebtesten Aktivitäten im Sommer in Meran & Umgebung?

Wandern

Ein Wanderparadies – Meran und Umgebung – eine ländlich geprägte Region, authentisch, herrlich zum Wandern auch mit kleinen Kindern, da es hier neben den vielen fantastischen Wanderwegen in höheren Lagen auch immens viele kinderwagentaugliche Wanderwege gibt. Ob Sie sich nun so richtig auspowern und Bergspitzen erklimmen möchten oder gemütliche Spazierwege bevorzugen – in Meran und Umgebung warten Wanderwege und Klettersteige, Hochtäler, herrliche Wälder, zahlreiche Wasserfälle, Seen und Almhütten ohne Ende.

Wanderurlaub Wanderhotels

Sommer in Meran und Umgebung - Wanderurlaub

Radfahren

Das Meraner Land ist zu einem wahren Mekka für Radurlauber geworden. Einerlei, ob Sie zu gemütlicheren Freizeitradlern oder zu adrenalinsüchtigen Mountainbiker zählen – der Sommer in der Ferienregion bietet sich perfekt für den Urlaub mit dem Bike an. Abwechslungsreiche Landschaften, Fahrradwege und Trails gilt es hier jede Menge zu entdecken. Besonders ideal im Sommer: das Rad darf auch mit in die Bergbahn.

Radurlaub Bikehotels

Sommer in Meran und Umgebung - Radurlaub

Zeit mit der Familie

Familienurlaub im Meraner Land, da gibt es sooo viele Stationen, wo Sie unbedingt Halt machen müssen. Und auch wenn der kleine Max, Mama, Papa, Oma und Opa alle etwas anderes unternehmen möchten – in Meran und Umgebung ist dieses Problem schnell gelöst. Da gibt es im Sommerurlaub so viel zu entdecken, dass jedes Familienmitglied garantiert glücklich dabei ist.

Familienurlaub Familienhotels

Sommer in Meran und Umgebung - Familienurlaub

Wellness

Mag sein, dass kaum jemand an Wellness denkt, wenn die Sonne hoch am Himmel steht und die Tage so angenehm warm sind. Aber es gibt nicht nur Saunen, Hot-Stone-Massagen und warme Bäder! Ein Wellnessurlaub im Sommer kann so erfrischend sein, durch kühlende Öle, Massagen die schweren Wanderfüßen schneller helfen wieder fit zu werden und Körperanwendungen, welche die sonnenstrapazierte Haut verwöhnen. Übrigens, wie wäre es mit der ein oder anderen Kneippanwendungen im klaren Gebirgsbach?

Wellnessurlaub Wellnesshotels

Sommer in Meran und Umgebung - Wellnessurlaub

Urlaub mit Hund

Vor allem wenn Sie mit Ihrem Vierbeiner gerne Wandern, ist die Ferienregion rund um die Kurstadt Meran im Sommer ein ideales Reiseziel. Kühle Seen, saftige Wiesen, hohe Berge – perfekt um Neues zu erschnuppern, mit Herrchen und Frauchen zu spielen und in der Natur zu toben. Zudem haben Sie in Meran und Umgebung noch die Möglichkeit innerhalb der Region selbst entweder ein eher alpines Reiseziel zu suchen, oder sich für eine Ortschaft weiter unten im Tal zu entscheiden.

Urlaub mit Hund Hundehotels

Sommer in Meran und Umgebung - Urlaub mit Hund

10 Insider-Tipps für den Sommerurlaub in Meran & Umgebung

Ein Ausflug zur schönsten Aussicht

Dorf Tirol

Sie befindet sich oberhalb von Dorf Tirol, die schönste Aussicht auf das Meraner Land – bei den Muthöfen. Seit dem Frühjahr 2018 gibt es hier eine Aussichtskanzel, unterhalb des Gasthaus Steinegg. Ab der Bergstation Hochmuth, sie liegt auf 1.351 m, ist es eine etwa 2-stündige Wanderung bis zum Aussichtskorb auf 1.439 m Höhe gelegen, der zudem mit zwei Fernrohren ausgestattet ist.

Rauf auf den Pulverturm

Meran

Er liegt direkt am Tappeinerweg und ist von der Gilfpromenade aus bequem und schnell zu erreichen: der Pulverturm – ein ehemaliger Bergfried einer Burg. Der Blick vom Turm aus auf die Altstadt von Meran ist grandios – versprochen. Die 111 Stufen ganz hinauf lohnen allemal!

Bis spät in die Nacht

Dorf Tirol

Tolle Live-Musik, Südtiroler Spezialitäten, Sommerdrinks, Straßenkünstler, geöffnete Geschäfte, dazu viel gute Laune und eine wunderbar lockere Atmosphäre. Wann und wo?
Im Juli und August jeden Montag in Dorf Tirol „Tiroler Abendrot“ „lange Dienstage“ von Ende Juni bis Mitte August in Meran auf Kurpromenade, Freiheitsstraße und Sandplatz, „lange Sommerabende“ jeden Mittwoch im Juni, Juli und August in Schenna und in Lana, von Ende Juni bis Ende August gibt es den „langen Donnerstag“. Herrlich schöne Abende …

Die schönsten Waalwege

Meraner Land

Sie können Sie im Urlaub nicht alle begehen, die Waalwege im Meraner Land. Aber einige gehören definitiv auf die Liste der To-do’s im Sommerurlaub. Und wir verraten Ihnen welche das sind: der Algunder Waalweg, der Brandis Waalweg der Maiser Waalweg, der Marlinger Waalweg, der Partschinser Waalweg, der Riffianer Waalweg, der Schenner Waalweg. Suchen Sie sich ihren Favoriten einfach aus.

Kleiner Nachtausflug für Romantiker

Tappeinerweg

Der Tappeinerweg bei Nacht – nicht weil dieser bekannteste Spaziergang in der Ferienregion bei Tag nicht schön wäre, sondern weil er in der Nacht etwas ganz besonderes bietet: den allerschönsten Ausblick auf die Altstadt von Meran im Lichtermeer. Zu zweit – so herrlich romantisch.

Ausflug zum Knottnkino

Vöran

Ein Kino? Ja! Aber nicht irgendein Kino. Dieses Kino liegt zwischen Vöran und Hafling, am Rotseinkogel, ist zu Fuß in weniger als einer Stunde zu erreichen und es hat keine, wohlgemerkt keine, Leinwand. Die Leinwand wird ersetzt durch den fantastischen Ausblick in das Etschtal, auf das Meraner Talbecken, bis hin zur Ortlergruppe. Platz nehmen dürfen Sie auf einem der 30 Sitzplätze aus Kastanienholz, die der Künstler Franz Messner hier im Kinostil anordnete. Sie dürfen sich auch Cola und Popcorn mitnehmen. Der Film zeigt, durch die ständige Veränderung der Wolken und der Sonneneinstrahlung, immer wieder ein neues Panorama.

Asfaltart

Meran

Wer zu dieser Zeit in Meran ist, der muss sich unbedingt die Straßenkünstler ansehen, welche ein ganzes Wochenende lang die Stadt unsicher machen. Eines noch vorweg: bei Asfaltart gibt es keine herkömmlichen Straßenkünstler wie Gitarren- oder Panflötenspieler vor den Einkaufszentren – nein, hier wird schon ordentlich was geboten. Hier treten nur international bekannte Artisten, Komiker und Musiker auf.

Wann: 11.06. – 13.06.2021

Eine Fahrt mit dem Korbsessellift

Algund

Die Leiter Alm liegt direkt am Meraner Höhenweg, hoch über Algund. Und nicht nur weil das Essen hier oben besonders gut schmeckt oder weil die Aussicht so wunderbar ist sollten Sie die Alm unbedingt aufsuchen. Nein, sondern weil Sie die Alm einfach erreichen können – wenn sie ein wenig mutig sind – mit einem Korblift aus den 60er Jahren und davor nehmen Sie den Einzelsessellift und schweben von Algund durch die Weinberge und Wälder nach Vellau. Schon ein besonderes Erlebnis.

Auf in den Biergarten

Algund

Ein frisch gezapftes FORST Bier – herrlich nach einer Wanderung oder an warmen Sommerabenden. Und zwar im gemütlichsten Biergarten den es weit und breit gibt, bei der Brauerei Forst, direkt an der Staatsstraße Meran – Reschen gelegen.

Nach Dorf Tirol - im Sessellift

Dorf Tirol

Der Panoramalift schlechthin: der Sessellift, welcher das Stadtzentrum Meran mit Dorf Tirol verbindet. Es ist ein Einzelsessellift und es gibt ihn bereits seit den späten 1940er Jahren. Charme pur! Die freundlichen Liftwarte an der Tal- und Bergstation sorgen für sanftes Ein- und Aussteigen. Und wissen Sie was? Verbinden Sie die Liftfahrt nicht mit einem Fußmarsch zurück nach Meran, sondern nehmen Sie gleich schon ein Hin- und Retourticket. So einen sagenhaften Ausblick über Meran Stadt werden Sie ansonsten nie wieder erleben.

Welches sind die besten Angebote für Sommerurlaub in Meran & Umgebung?

Was brauchen Sie für den Sommerurlaub
in Meran & Umgebung?

Die Kleidung
Der Sommerurlaub im Meraner Land verspricht Sonne pur. Also nehmen Sie vorwiegend leichte Sachen mit und natürlich für kühle Abende auch etwas Bequemes zum Überziehen. Für den Abend empfiehlt sich auch eine etwas elegantere Garderobe. Vergessen Sie die Sonnenbrille nicht und einen Kopfschutz. Entsprechende Outdoor-Klamotten wie Trekkinghose, Funktionsshirt usw. müssen natürlich auch mit, genauso wie eine dünne Regenjacke.

Badesachen
Bikini, Schwimmanzug, Badehose, Flip-Flops und Badetasche – rein damit in den Koffer. Verzichten Sie auf schwere Badehandtücher, der Kauf von schnelltrocknenden Mikrofaserhandtücher lohnt sich allein schon wegen des Gewichts, das Sie schleppen müssen.

Schuhe
Bequeme Wanderschuhe, rutschfeste versteht sich, idealerweise nicht ganz neue, ein paar Sneakers oder Turnschuhe, Sandalen und ein paar elegantere Schuhe, die zur Abendgarderobe passen – dann hätten Sie schon alles Nötige. Und wenn nicht? In Meran kann Frau hervorragend Schuhe kaufen.

Papiere und Finanzen
Müssen immer mit: die Ausweispapiere aller Reisenden, die Buchungsunterlagen, Kreditkarte und Bargeld, die Notfallnummer der Bank bei Verlust, die Karte für Krankenversicherung. Am besten Sie packen alles zusammen in eine Plastikhülle, wenn diese wasserdicht ist, umso besser. Bequem ist auch ein kleinerer Zweitgeldbeutel, für den Ausflug ins Schwimmbad oder auf den Berg.

Reiseapotheke und Hygieneartikel
Die Sonne strapaziert Haut und Haare. Deshalb: nehmen Sie genügend Feuchtigkeitspflege für die Haut mit, Shampoo und Spülung für die Haare. Und natürlich alle anderen Dinge, angefangen von Après Lotion über Kamm, Handcreme, Lippenbalsam, Nagelpflegeset, Schminkutensilien, Sonnencreme bis hin zur Zahnpasta und -bürste. Zudem empfiehlt sich ein Erste Hilfe Set samt Blasenpflaster und Anti-Blasen-Creme (vor allem wenn Sie viel Wandern). Und wenn Sie etwas vergessen – keine Panik – Sie sind ja im Südtirolurlaub, da können Sie überall auch alles nachkaufen. Persönliche rezeptpflichtige Medikamente nehmen Sie aber von daheim mit.

Dies & Das
Die Digitalkamera muss unbedingt mit, natürlich auch das Smartphone und die entsprechenden Ladekabel. Für unterwegs empfiehlt sich ein größerer oder kleinerer Rucksack, je nachdem welche Ausflüge Sie planen, 1-2 Trinkflaschen und immer bequem eine gut verschließbare Jausenbox sowie eine Sitzunterlage. Ein Regenschirm oder -knirps gehört auch eingepackt. Dünne Halstücher sind bequem, sollten Sie vom warmen Draußen in ein klimatisiertes Inneres wechseln und bei Zugluft empfindlich reagieren.

8 Tipps für den perfekten Sommerurlaub mit Kindern in Meran und Umgebung

Ausflug auf die Schwemmalm

Ultental

Dieser Ausflug wird garantiert perfekt und garantiert einen genussvollen Tag für Groß und Klein: der Ausflug auf die Schwemmalm, wo nur einen kurzen Fußmarsch von der Bergstation entfernt ein ganzer Erlebnisteich auf die kleinen Gäste wartet. Ein Teich mit Floß, Wasserräder, Baumduschen, zahlreichen Spiel- und Turngeräten am Ufer, schönste Picknickplätze und eine herrliche Aussicht. Wichtig: Wechselkleidung nicht vergessen!

Das Naturbad Gargazon

Gargazon

Mit Kind ein Muss: ein Ausflug in das Naturbad von Gargazon. Das Schwimmbad, welches in einen Bade- und in einen Regenerationsbereich unterteilt ist, bietet enorm viel Platz zum Spielen und um sich Auszuruhen und liegt übrigens direkt am Radweg Meran-Bozen. Ideal also, um den Ausflug dorthin mit dem Rad zu unternehmen.

Öffnungszeiten
13.06. – 06.09.2020
13.06. – 30.08.: Täglich 10:00 – 19:00 Uhr
31.08. – 06.09.: Täglich 11:00 – 18:00 Uhr
Abendöffnung (17.06. – 15.08.2020):
Mittwoch bis Samstag bis 19:30 Uhr geöffnet

Tierisch gute Freunde

Tisens

Hier werden garantiert neue Freundschaften geschlossen – vor allem tierischer Art: in der Tierwelt Rainguthof in Gfrill bei Tisens. Ponys & Pferde, Zwergziegen & Zwergschafe, Pfaue, Wollschweine & Esel, Enten & Gänse … sooo viele Tiere zum Streicheln!

Der Ötzi Rope Park

Schnals

11 Parcours, 150 Plattformen – in einer Höhe von 2 bis 30 m – so ist der Hochseilgarten Ötzi Rope Park im Schnalstal ausgestattet. Die Highlights: die Riesenschaukel, die 150 m lange und 50 m hohe Flying Fox über die Schlucht und viele Kinderparcours. Parcours für jede Altersklasse und für alle Adrenalin-Junkies.

Sommerlicher Rodelspaß

Meran

Meran 2000 macht’s möglich. Hier können Sie und Ihre Kids auch im Sommer rodeln – und zwar nicht irgendwo, sondern auf der längsten Schienenrodelbahn Italiens. Und dabei wird es ganz schön hoch, bis zu 12 m. Kinder unter 10 Jahren dürfen natürlich auch rodeln, allerdings nur in Begleitung einer erwachsenen Person.

Dinosaurier Spuren entdecken

Unsere Liebe Frau im Walde

Die Gehzeit 1 h 30 Minuten, also ideal als Familienwanderung: ausgehend von Unsere Liebe Frau im Walde, gegenüber der Kirche, erblickt man schon die Infotafeln mit den ersten Dinos. Immer dieser Wegmarkierung folgen geht es in Richtung Gampenpass bis hinauf zur Passhöhe. Entlang des Weges gibt es zahlreiche Fußabdrücke von prähistorischen Reptilien, vielleicht waren es Vorfahren der Dinosaurier, die sehr gut erhalten sind. Sogar den Abdruck der Haut kann man auf einigen erkennen … Interessant für alle Dinofans und bitte nicht erschrecken, wenn entlang des Weges plötzlich ein menschengroßes Exemplar eines dieser Dino-Vorfahren auftaucht!

Der Spielplatz in Gargazon

Gargazon

Wow! 5.000 qm Fläche – ein Riesenareal für Spielgeräte ohne Ende und natürlich um so richtig zu toben. Was es im Detail hier so alles gibt? Einen großen Platz Ball zu spielen: Fußball, Korbball, Volleyball. Einen Sandkasten und eine Sandspielmulde mit Wasserpumpe, Wasserspiele, einen Gerätebereich mit Fallschutzuntergrund, Spielgeräte für die ganz Kleinen und einen Bereich für Mütter und Kleinkinder mit Pergola, Tischtennistische und Bewegungsspielgeräte für größere Kids. 50 Kinder und mehr tummeln sich an schönen Tagen auf diesem Kinderspielplatz.

Essen wo’s besonders Spaß macht

Marling

Klar – der Urlaub geht auch durch den Magen! Und essen soll ja nicht nur schmecken, sondern auch Spaß machen. Deshalb unbedingt einplanen: Burger essen im „Happm Pappm“ in Marling, direkt an der MEBO-Ausfahrt. Einheimische Produkte, amerikanischer Lifestyle und ein kleiner Kinderspielplatz inklusive!

Was sagen Gäste über Sommerurlaub
in Meran & Umgebung?

Einfach nur schön - unser Sommerurlaub im Passeiertal. Wandern, Schwimmen, Radfahren, Nichtstun. Kommen gerne wieder.

Familie Meister aus Bielefeld

Absolut empfehlenswert die Gegend rund um Marling. Für einen Sommerurlaub bestens geeignet weil man so viel unternehmen kann.

Ruben und Manuela, Mönchengladbach

Wir haben uns ins Ultental beim ersten Urlaub schon verliebt. Kommen jetzt schon seit 8 Jahren nach St. Nikolaus.

Annalena, Schweinfurt

Fragen zu Sommerurlaub
in Meran und Umgebung:

  • Wo im Meranerland ist es im Sommer am heißesten?

    Im Juli und August ist es im Tal herunten am heißesten. In Meran Stadt steigen die Höchsttemperaturen auch schon auf deutlich über 30 Grad. Ähnlich verhält es sich in Lana, Gargazon und Burgstall.

  • Wo ist es in der Ferienregion im Sommer am kühlsten?

    Je höher die Lage, desto kühler auch die Temperaturen. In Katharinaberg im Schnalstal erreichen die Temperaturen von Juli und August im Durchschnitt nicht einmal die 22 Grad. Also schon eher frisch.

  • Wie groß ist die Gefahr von Zecken in der Ferienregion?

    Es gibt auch im Meraner Land Zecken – aber nicht in dem Ausmaß, dass Panik ausbrechen müsste. Die Ferienregion gehört bei weitem nicht zu den Risikozonen für Zeckenbisse.

  • Gibt es in der Region auch einen Golfplatz?

    Auch Freunde des Golfsports kommen in Meran und Umgebung nicht zu kurz. In Lana gibt es den Golfclub Lana, einen 9-Loch-Parcours, dann gibt es noch die 18-Loch-Golfanlage Passeier in St. Leonhard und einen öffentlichen 4-Loch-Golfplatz direkt beim Quellenhof Luxury Resort in St. Martin in Passeier.

  • Gibt es in Meran oder Umgebung auch einen Badesee?

    Ja! Der Felixer Weiher am Deutschnonsberg, auch Tretsee genannt, ist ein beliebtes Ausflugsziel und für heiße Sommertage ideal um sich abzukühlen.

Interessantes für die Urlaubsplanung