Nordic Walking im Meraner Land

Nordic Walking im Meraner LandDer Ausdauersport Nordic Walking hat in den letzten Jahren den Weg in die Alpen gefunden und sich auch im Meraner Land etabliert. Zahlreiche Wege für begeisterte Nordic-Walking-Fans säumen die intakte Naturlandschaft rund um die bekannte Kurstadt Meran. Darunter einfache und anspruchsvolle Touren.  

In verschiedenen Ortschaften wie Dorf Tirol, Schenna, Kuens oder Riffian, um nur einige wenige zu nennen, erwarten Sie für Anfänger und Könner gleichermaßen geeignete, abwechslungsreiche Routen. Weniger Geübten werden leichte Technikkurse oder auch mittelschwere Aufbaukurse geboten, welche Ihnen den Einstieg in den Sport erleichtern.

Ebenso dürfen sich Nordic-Walking-Interessierte auf lehrreiche Kräuterwanderungen, aussichtsreiche Spazierwege und sonnige Promenaden freuen. Und wem dies als Bühne für erholsames Nordic Walking nicht genug ist, dem sei ein Besuch der eigens errichteten Walking-Parcours im Meraner Land empfohlen. Es erwarten Sie spektakuläre Routen in verschiedensten Schwierigkeitsgraden mit einer Gesamtlänge von knapp 30 Kilometer.

Abwechslungsreiche Nordic-Walking-Parks

Ein wahres Nordic-Walking-Paradies eröffnet sich sportlich aktiven Urlaubern in Schenna. Der Nature.Fitness.Park Schenna-Hirzer-Meran 2000 begeistert mit insgesamt 7 Routen, die Sie und Ihre Liebsten durch die landschaftlich einmaligen Wandergebiete Meran 2000, Hirzer und Schenna führen. Ob an der Seite eines erfahrenen Trainers oder auf eigene Faust: Die übersichtliche Beschilderung und einfache Streckenführung garantieren Ihnen maximalen Walking-Genuss.

Gemütliche Strecken für Nordic Walking im Meraner LandNordic Walking für alle in der Ferienregion Meraner LandNordic Walking im Meraner Land

Als idealer Entspannungs- und Erholungsraum hat sich auch Naturns einen Namen gemacht. Und zwar mit dem größten Nature.Fitness.Park der Alpen. Auf 10 unterschiedlichen Strecken mit einer Gesamtlänge von über 65 Kilometer marschieren Sie mit ordentlichem Schuhwerk an den Beinen und Stöcken in der Hand durch Wiesen und Wälder. Die Routen tragen Namen wie „Ötzi“, „Sonnenberg“ oder „Panorama“ und weisen Längen von 2,4 bis 13,9 km auf. Die Tour mit den meisten Höhenmeter, exakt 717, ist die Route „Alter Kirchweg“. Die als „schwierig“ eingestufte Nordic-Walking-Tour führt vom Nischlhof zum Unterstell Hof in 1.300 m Meereshöhe.

Den Kreislauf auf Touren bringen

Eines ist sicher: Die Kunst des rhythmischen Gehens wird auch Sie begeistern. Ob in Schenna, Naturns oder im Ultental-Deutschnonsberg – ja, auch dort erwartet Sie ein Nordic-Walking-Park mit 7 Strecken –, das schwungvolle Marschieren verleiht Ihnen neue Kräfte und ein rundum besseres Körpergefühl. Besonders schön: Zum Nordic Walking braucht man nicht viel: Teleskopstöcke und bequeme Kleidung, Schuhe inklusive, reichen. Die zauberhaft anmutende Naturkulisse des Meraner Landes trägt ihren nicht unwesentlichen Teil dazu bei, dass Ihnen Erholung und wohltuender Ausgleich garantiert sind.

Weitere Tipps zum Thema: