Reiten im Meraner Land

Reiten im Meraner LandHoch zu Ross das idyllische Meraner Land erkunden und dabei die Natur genießen: Zahlreiche Reitställe, Reiter- und Ferienbauernhöfe bieten Pferdeliebhabern diese unterhaltsame Alternative zum Wandern an. Ein sportliches Erlebnis, das großen und kleinen Urlaubern einzigartigen Ferienspaß bereitet.  

Mit ein wenig Abenteuergeist im Rucksack lässt es sich bei einer Pferdetrekking-Tour unberührte Landschaften erforschen und mit Tier und Natur auf Tuchfühlung gehen. Dabei muss es nicht gleich ein mehrtägiger Ausflug zu Pferd sein: Erleben Sie im Meraner Land ein neues Gefühl von grenzenloser Freiheit und reiten Sie für ein paar Stunden bei einem entspannenden Halb- oder Ganztagesausritt über weite Wiesen, durch märchenhafte Wälder hindurch.

Reitunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene

Wer sich auf dem Rücken der Pferde nicht ganz so sicher fühlt, der stattet dem Reitpark Lana einen Besuch ab. Ob in Gruppen- oder individuellen Privatstunden, die Reitlehrer der Anlage, die etwas außerhalb angesiedelt ist, stehen Ihnen und Ihren Liebsten mit Rat und Tat zur Seite. Weitere Dienstleistungen: Longieren, medizinische Versorgung, putzen, duschen, Turniervorbereitungen und vieles mehr.

Zu Sommer- und Weihnachtskursen sowie professionellem Reitunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene können Sie sich auch im Reitzentrum Meran anmelden. Die weitläufige und modernisierte Sport- und Freizeitanlage in der Tennisstraße bietet beste Rahmenbedingungen für anspruchsvolles Dressur-, Spring- und Freizeitreiten.

Übrigens: Auch das Voltigieren, das Ausüben von akrobatischen Übungen auf einem sich im Kreis bewegenden Pferd, wird hier gelehrt und gelernt.

Auf dem Rücken der Pferde...Reiten in der Natur rund um MeranReitspaß für alle

Reitspaß für Familien und Kinder

In die Welt des Reitens und der Pferde eintauchen, das können auch die kleinsten Reiturlauber. Während junge Pferdeliebhaber im Rahmen geführter Ausflüge mit den Eltern voll auf ihre Kosten kommen, entdecken die ganz Kleinen auf dem Rücken liebenswürdiger Ponys die Gegend. Ebenso beliebt: ein Besuch des rund 40 Hektar großen Pferderennplatzes in Untermais. Hier vereint sich Jung und Alt, Groß und Klein, wenn edle Vollblüter aus aller Welt zum spektakulären Wettstreit antreten.

Kein Pferdenarr? Egal! Schwingen Sie sich trotzdem auf einen dieser stolzen Vierbeiner. Und wer weiß, vielleicht wird beim erlebnisreichen Traben und Galoppieren auf dem Rücken der im Meraner Land beheimateten Haflingerpferde ja tatsächlich eine neue, ganz große Leidenschaft in Ihnen geweckt. Einen Versuch ist es allemal wert.

Weitere Tipps zum Thema: