Tennis und Squash im Meraner Land

Tennisspielen im Meraner LandEin Tennismatch inmitten beeindruckender landschaftlicher Schönheit gefällig? Wenn ja, dann sind Sie im Meraner Land genau richtig. Gibt es doch nichts Schöneres, als im Urlaub vor eindrucksvoller Naturkulisse den eigenen sportlichen Leidenschaften zu frönen. Während der Körper fit bleibt, erholt sich die Seele.  

Keine Frage: Bei Tennis und Squash bleiben hektische Alltagsgedanken abseits des Spielfelds. Tennis-Fans finden in der sonnenverwöhnten Ferienregion nahezu in jeder Ortschaft die Möglichkeit, sich auf bestens präparierten Tennisplätzen ihrem Lieblingssport hinzugeben. Auch bei Schlechtwetter müssen Sie nicht auf unterhaltenden Tennisspaß verzichten, dafür sorgen die zahlreichen Hallen, die für jedermann zugänglich sind.

Eine bunte Auswahl an Tennisplätzen

Tennismöglichkeiten gibt es in Meran und Umgebung gleich mehrere. Die bekannte und vielbesuchte Meranarena lockt mit Frei- und Hallenplätzen. Dank der milden Temperaturen, die die Urlaubsregion prägen, können die Felder im Freien bis Mitte Oktober bespielt werden. Von Montag bis Sonntag messen Sie sich indoor mit Freunden, Familienmitgliedern oder Bekannten.

Übrigens: Auch an Feiertagen bleiben die Tore der Tennishalle in Meran für große und kleine Sportler von morgens bis abends geöffnet. Platzreservierung nicht vergessen!

Zum öffentlichen Platzangebot sowie den privaten Tennis- und Squash-Plätzen der Hotels gesellen sich die auf Sand gebauten, direkt am Schwimmbad gelegenen Spielfelder in Schenna, die für jedermann zugänglichen Plätze in Dorf Tirol, Nals und Hafling sowie Partschins und Schnals. Im Schnalstal, genauer gesagt im Ort Unser Frau, erwarten Sie die Kunstrasen- und Hartplätze der Sportzone Texel. Geöffnet ist die Tennisanlage täglich von 10 bis 21 Uhr.

Eine bunte Auswahl an TennisplätzenViele Möglichkeiten zum Tennisspielen in der Ferienregion Meraner LandTennis

Van der Meer Tennis Academy

In sonniger Hanglage, oberhalb von Meran, liegt das beschauliche Feriendorf Marling. Tennisfans ist die Ortschaft ein Begriff. Denn hier betreibt Dennis Van der Meer seine „Tennis-Universität“. Neben Kursen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene erfreut sich insbesondere das alljährliche Sommer-Tennis-Camp großer Beliebtheit. Die intensiven Trainingseinheiten richten sich an Wettkampfspieler im Alter von 8 bis 18 Jahre.

Neben Marling ist auch das weiter westlich gelegene Naturns Austragungsort eines solchen Tennis-Camps zur Sommerzeit. Die Sportanlage verfügt über 4 Sandplätze im Freien sowie über eine eigene Halle. Immer mit dabei: die geschulten Lehrer der renommierten Van der Meer Tennis University.

Weitere Tipps zum Thema: