Entlang der Promenaden in Meran

Meraner PromenadenDie Promenaden in Meran zählen zu den Wahrzeichen der Stadt und sind seit jeher beliebte Spazierwege. Sie führen der Passer und an sanften Hängen entlang und bieten einen mediterrane-exotische Vegetation mit immergrünen Eichen, Palmen, Bambusarten, Olivenbäumen, Agaven und Magnolien.  

Die klassische Spazierstrecke ist die Kurpromenade im Zentrum der Stadt, zwischen Post- und Theaterbrücke. Sie führt der Passer entlang und bietet ein Meer von Blumen. Von der Theaterbrücke flussabwärts führt die Promenade entlang der Passer weiter bis zum städtischen Schwimmbad, dem Meraner Lido.

Dann gibt es noch die Sommer- und die Winterpromenade. Die Sommerpromenade führt von der Postbrücke flussaufwärts, dem schattigen linken Passerufer entlang und bietet eigentlich genau das Gegenteil der Winterpromenade, nämlich viel Schatten und keine direkte Sonneneinstrahlung. Zu Beginn der Sommerpromenade steht ein Denkmal welches die Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn, Elisabeth, zeigt.

Meran und seine PromenadenFlanieren entlang der Promenaden MeransKurpromenade in Meran in Südtirol

Auch die Winterpromenade führt flussaufwärts am rechten Passerufer entlang und vorbei an einer schönen Jugendstil-Wandelhalle in Richtung Steinerner Steg und Gilfpromenade. Die offene Wandelhalle ist geschmückt mit schönen Fresken und flankiert von einigen Büsten. Sollte es mal regnen, so kann man hier trotzdem gemütlich auf und ab spazieren. Die Winterpromenade ist ganz der Sonne ausgesetzt – das ist gut so – denn schließlich möchte man ja auch im Winter ein wenig von der Wärme spüren.

Sowohl Sommer- als auch Winterpromenade sind üppig begrünt, vor allem durch wärmeliebende subtropische Pflanzen aus aller Welt.

Aber auch die Gilfpromenade, welche von der Winterpromenade weiter führt, ist mit üppiger Mittelmeerflora bepflanzt. Sie ist schon eher mehr ein kleiner botanischer Garten als ein Wanderweg, unterquert die alte Römerbrücke die übrigens nicht römisch ist, sondern aus dem Mittelalter stammt. Die Gilfpromenade mündet auf dieser Flussseite dann in die schattige Sommerpromenade.

Weitere Tipps zum Thema:

Weitere Infos & Unterkünfte in Meran