Der Peter Mitterhofer Kulturwanderweg

Peter Mitterhofer KulturwanderwegDas kleine Dörfchen Partschins ist der Geburtsort von Peter Mitterhofer, dem Erfinder der Schreibmaschine. Zum einen gibt es hier das Schreibmaschinenmuseum, in welchem etwa 1.200 Schreibmaschinen ausgestellt sind und zum anderen aber auch den Peter Mitterhofer Kulturwanderweg.  

Der Peter Mitterhofer Kulturwanderweg ist eine wunderschön angelegte Rundwanderung von etwa 2 ½ Stunden, vorbei an 12 Stationen und 14 Schautafeln, welche die besonderen Sehenswürdigkeiten der Gegend rund um Partschins und Rabland, vermitteln. Der Weg ist etwa 8 km lang und beginnt bei der Etsch-Schleuse an der Töll, wo ehemals das Geburtshaus des Erfinders stand. Die Wanderung führt dann weiter der Etsch entlang auf dem Töller Waalweg bis zur Bahnhaltestelle von Rabland. Von hier aus folgt die Rundwanderung zunächst der Cutraunstraße in Richtung Rabland, überquert die Saringstraße und gelangt so zum Zielbach, an dessen Ufer es dann bergauf bis zur gleichnamigen Brücke geht, wo man dann in die Peter Mitterhofer Straße einbiegt.

In Partschins, in dieser Gegend gibt es auch zahlreiche Wanderhotels, gelangen wir dann an das Wohnhaus von Peter Mitterhofer, wo er 31 Jahre lang lebte und seine unterschiedlichsten Schreibmaschinenmodelle erbaute. Wenige Minuten und man erreicht die Pfarrkirche und den Friedhof. Direkt beim Kirchturm steht Mitterhofers Grabstein, mit der Inschrift: „Die Anderen, die von ihm lernten, durften die Früchte seines Talents ernten“.

Hier, am Kirchplatz, steht dann auch das Schreibmaschinenmuseum.

Zurück nach Töll führt der Weg über einen Spazierweg den Obstwiesen entlang.

Kontakt:
Schreibmaschinenmuseum Peter Mitterhofer
Kirchplatz 10
I-39020 Partschins
Tel. +39 0473 967581
Fax +39 0473 965477
www.schreibmaschinenmuseum.com

Weitere Tipps zum Thema:

Weitere Infos & Unterkünfte in Partschins