Rundloipe Falzeben

Rundloipe Falzeben Nicht nur die Ski- und Snowboardfans, auch passionierte Langläufer erwartet das Skigebiet Meran 2000 mit besten Rahmenbedingungen für winterlichen Aktivurlaub. Der einfach bis mittelschwierig zu bewältigende Rundkurs Falzeben-Hafling richtet sich an Anfänger wie Profis gleichermaßen. 

Von Meran geht’s über Hafling nach Falzeben. In der Nähe des Parkplatzes, etwas unterhalb der Seilbahn Meran 2000, in rund 1.600 m Meereshöhe, steigen Sie in die Loipe ein. Mit den schmalen Skiern an den Beinen, gleiten Sie auf der abwechslungsreichen Rundloipe Falzeben-Hafling durch die Wiesen und Wälder am Fuße des bekanntesten Wintersportgebiets im Meraner Land.

Die Loipe, die klassisch oder im Skating-Stil bewältigt werden kann, weist eine Länge von 5 km auf. Aufgrund ihres niedrigen Schwierigkeitsgrades eignet sich der Rundkurs besonders für Anfänger und Kinder, die mit dem Langlaufen noch nicht sonderlich vertraut sind. Genug gesportelt? Dann nutzen Sie und Ihre Liebsten die Einkehrmöglichkeit an der Talstation Falzeben.

Übrigens: Von Hafling ist es nicht weit bis nach Vöran. Die knapp 1.000 Einwohner zählende Gemeinde am Tschögglberg empfängt Langlauf-Urlauber mit einer eigenen Loipe. Die Strecke ist 7 km lang und führt von Vöran in Richtung Leadner Alm bis auf die Pichler Wiesen. 

Weitere Tipps zum Thema:

Weitere Infos & Unterkünfte in Hafling