Ultner Talloipe

Die Talloipe im Ultental Sie gilt als eine der schönsten und abwechslungsreichsten Loipen in der Urlaubsregion Meraner Land: die Ultner Talloipe. Entlang des Zoggler Stausees führt die aussichtsreiche Langlaufstrecke bis nach St. Gertraud, dem höchstgelegenen Dorf des urig-schönen Tales.

Mit dem Auto oder dem Bus gelangen Sie von Lana ins Ultental, genauer gesagt bis an das Ufer des Zoggler Stausees. Direkt am See, auf der der Straße gegenüberliegenden Dammseite, befindet sich der Einstieg in die Talloipe. Leicht ansteigend führt die Strecke über Kuppelwies und St. Nikolaus bis an den Ortsrand des beschaulichen Bergdorfs St. Gertraud, das 1.520 m über dem Meeresspiegel liegt.

Je nach Schneeverhältnissen weist die Ultner Talloipe eine Länge von 12 bis 25 km auf. Sollte einmal tatsächlich nicht genügend Schnee liegen, steigen Sie bei der nächsten Gelegenheit einfach aus – die Panoramaloipe bietet nämlich mehrere Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten. Genauso wie das eine oder andere Gasthaus entlang der Loipe zur Einkehr lädt.

Neben Könnern und Langlauf-Profis lockt die gebührenpflichtige Loipe auch Anfänger nach Ulten – der einfache bis mittelschwierige Streckenverlauf sowie die knappen 300 Höhenmeter, die es im Klassik- oder Skating-Stil zu bewältigen gilt, tragen wesentlich dazu bei.

Weitere Tipps zum Thema:

Weitere Infos & Unterkünfte in Ulten