Die Freilichtspiele Lana

Freilichtspiele Lana in Südtirol Wann:
Juli 2018

Alljährlich im Juli heißt es in Lana in der Ferienregion Meraner Land „Vorhang auf für die Freilichtspiele, welche Jahr für Jahr nicht nur inhaltlich Neues und Aufregendes bieten sondern auch durch die wechselnden Spielorte stets für Abwechslung sorgen.  

So ist es einmal die wilde Gaulschlucht in Lana, dann wiederum die alte Bahnhofsremise, eine Gärtnerei, das Jugendzentrum „JUX“, die Obstbaugenossenschaft Lanafruit oder auch ein Hotel wo die abendlichen Freilichtspiele stattfinden und ein zahlreiches Publikum für die Theaterstücke zu begeistern vermögen. Der Verein der Freilichtspiele sorgt bereits seit dem Jahre 1990 für unterhaltsame Theaterabende in deutscher Sprache. Die Veranstaltung selbst ist aus dem Südtiroler Kultursommer nicht mehr weg zu denken.

Vom Verein der Freilichtspiele wurden bereits Werke wie „Jutta von Braunsberg“ von Jul Bruno Laner, „Sommernachtstraum“ von William Shakespeare, „Don Quijote“ von Irene Lösch nach Cervantes, „Der fröhliche Weinberg“ von Carl Zuckmayer, „Salig Tyrol“ von Josef Feichtinger oder das „Das Jahrmarktsfest zu Plundersweilern“ von Peter Hacks nach J. W. v. Goethe aufgeführt.

Da heißt es einfach nur sich überraschen lassen mit welchem Stück und mit welchem Spielort die Freilichtspiele Lana im Sommer wieder zu geselligen Abenden in die Ortschaft einladen.

Kontakt:

Verein für Freilichtspiele Lana
Hofmannplatz Nr. 2
I-39011 Lana
www.freilichtspielelana.eu
Weitere Tipps zum Thema:

Weitere Infos & Unterkünfte in Lana